branchenbuch eintrag, branchenbuch erfurt, branchenbuch essen, branchenbuch frankfurt, branchenbuch frankfurt main, branchenbuch frankreich, branchenbuch freising, branchenbuch goettingen, branchenbuch griechenland, branchenbuch göttingen,
  

VIP Branchen Events

Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland
Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland

 

Hier schlägt das   von Berlin…

 

 

 

Berlin kann man besingen, auf Leinwand verewigen, im Bild festhalten, und selbstredend auch erleben. In beinahe jedem Reiseführer findet man die berühmten 7 Dinge, die man unbedingt sehen/erleben muss. Angesichts der Vielfalt, die Berlin bietet, eher noch untertrieben… Im Laufe von 12 Monaten wechseln sich sowohl kleinere, als auch größere Veranstaltungen in einem harmonischen Rhythmus ab. Ob Konzerte, Ausstellungen, Messen, Jahrmärkte, Straßenfeste, Berlinale, oder Berlin Fashion Week… Kunst & Kultur auf hohem Niveau; leicht könnte man die Übersicht verlieren. Tagaktuell präsentieren wir unter EVENTS einige der Highlights aktueller und kommender Veranstaltungen. Um der Vielfalt willen, werden große und kleine Ereignisse gleichermaßen berücksichtigt. Das Gute daran... hier muss niemand lange suchen. Und hier kommen die Highlights unter den Veranstaltungen…

 

Mit einem Klick... alles im Blick: BERLIN!

 

 

 

GOLDEN YEARS Die 20er Jahre Varieté Revue No. 2 im Wintergarten vom 20.07.2022 – 19.02.2023

 

 

 

Damals wie heute heißt es: „In Berlin vor allen Dingen –Wintergarten!“ Nach dem fulminanten Erfolg von „20 20–Die 20er Jahre Varieté Revue“kommen nun die GOLDEN YEARS ins Wintergarten Varieté Berlin und bieten erneut einen schillernden Abend im Gestern und Heute.Nicht als „Fortsetzung“ gedacht, befasst sich diese nigelnagelneue opulente Showproduktion erneut mit den Golden Twentiesdes vergangenen Jahrhunderts und zeigt gleichzeitig die volle Power der hohen Unterhaltungskunst der heutigen Zeit.Zu den Protagonisten von GOLDEN YEARS, die weltweit für diese Show gecastet wurden, gehören renommierte Circus-Starswietalentierte Newcomer. Der Mix aus Persönlichkeit und Können steht im Zentrum des Castings für GOLDEN YEARS, und die Künstler der aktuellen Show hätten sicher auch im Wintergarten der 20er Jahre das Berliner Publikum begeistert. Besonderes Augenmerk hat Regisseur Rodrigue Funke dabei auf die Auswahl starker Frauen gelegt. Die neuen Frauenbilder der „alten“ 20er Jahre und ihr Kampf um Gleichberechtigung sind als Thema auch heute noch relevant und spiegeln sich in den wunderbaren Künstlerinnen von „Golden Years“ wieder. Tickets unter https://wintergarten-berlin.de


BERLIN BERLIN Die große Show der Goldenen 20er im Admiralspalast vom 30.11.2022 - 08.01.2023

 

Die Damen sind in glitzernde Paillettenkleidern geschlüpft, ihre Bubiköpfe schmücken fesche Stirnbänder. Die Herren stürzen sich in Knickerbockern und mit Schiebermütze ins Dickicht der Nacht. Die Zeichen stehen auf „Amüsemang“. Auf Absinth-Gelage, wilde Musik und entfesselte Tänze. Am 19. Dezember 2019 feierte die Revue BERLIN  BERLIN    Die  große  Show  der  Goldenen  20er  Jahre  ihre  bundesweit  beachtete  Weltpremiere  im  legendären  Admiralspalast  in  Berlin.  Drei  Wochen  spielte  sie  dort  vor  ausverkauftem  Haus.  Es  schlossen  sich umjubelte Gastspiele in München, Köln, Düsseldorf, Hamburg und Stuttgart an. Mit insgesamt über 100.000 Zuschauern  wurde  gleich  die  erste Tournee  zum  absoluten  Publikumsmagneten.  Im  Juni  2021  folgte  die Auszeichnung mit dem renommierten Live Entertainment Award (LEA) in der Kategorie “Preis der Jury”.Von Dezember 2021 bis April 2022 ist BERLIN BERLIN jetzt neu und aufwendig überarbeitet in acht deutschen Städten wieder zu erleben: Nach dem Auftakt im Admiralspalast Berlin darf sich das Publikum in Frankfurt, Wien, Baden-Baden und Bremen erstmals auf den Tanz auf dem Vulkan freuen, die Zuschauer in Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg, München und Köln auf ein berauschendes Wiedersehen! Eine Show, eine Stadt, die nie stillsteht Wie Berlin, die Stadt, die sich immerzu verändert, verändert sich auch BERLIN BERLIN: Die Basis war bereits mit der äußerst erfolgreichen Weltpremiere gelegt. Aber das war nicht genug. Die Revue wurde aufwendig überarbeitet und weiterentwickelt, inhaltlich wie optisch. „So können wir noch mehr der Club-Atmosphäre der 20ereinfangen und noch intensiver erlebbar machen, wie alles damals stattgefunden hat,“ freut sich Regisseur und Autor Christoph Biermeier. „Diese Show wird jedes Jahr anders sein und immer auch Raum für schräge, authentische Charaktere und Improvisationen lassen“, erklärt Produzent Ralf Kokemüller. Regisseur Biermeier ergänzt: „Wir erzählen bewusst nicht nur aus der Zeit von 1920 heraus – sondern auch aus unserer Gegenwart. Die soll Ausgangspunkt sein. 2019 war es das hundertjährige Jubiläum der 1920er Jahre, heute könnte die seelische Andockstation wieder eine dunkle Zeit sein, die wir langsam hinter uns lassen. Und der Drang nach Freiheit, der Drang nach vorne, in eine neue Unbeschwertheit!“ Tickets unter https://www.admiralspalast.theater/


Rosige Aussicht* in der Komödie am Kurfürstendamm im Schiller Theater vom 04. – 26.12.2022

 

Nancy French reicht´s. Jetzt will sie´s wissen. Beim Abendessen eröffnet die pensionierte Bibliothekarin, die auf die 80 zugeht, ihrem Ehemann Bill, Apotheker im Ruhestand, mit dem sie seit 50 Jahren verheiratet ist, dass sie sich scheiden lassen will. „Na gut“, lautet seine lapidare Antwort. Hier könnte das Stück zu Ende sein. Doch das Paar bewohnt seit kurzem ein hellhöriges Häuschen in der Seniorenresidenz „Rosige Aussicht“, wo die erwachsenen Söhne Ben und Brian sie für die letzte Lebensphase untergebracht haben. Hastig angereist, vermuten die beiden Brüder zunächst, ihre Eltern hätten den Verstand verloren. Bens schwangere Frau Jess, ganz verständnisvolle Therapeutin, versucht gar, die Beziehung ihrer Schwiegereltern durch sanfte Berührungen zu heilen. Doch schnell wird klar: Nancy und Bill wollen sich wirklich trennen und ihre Familie zerstören ... da fallen Schüsse im Nachbarhaus. Fehlalarm! Die Schüsse stammen aus einem Fernseher. Alles nur Show – so wie die Anteilnahme der Kinder, die beruflich gestresst sind und ihre eigenen Probleme verdrängen. Und davon haben sie reichlich: jeder mit jedem und jeder mit sich selbst. Als dann auch noch Bills Freundin Carla auftaucht, die der rüstige Rentner beim Stand-Up-Comedy-Kurs des Altersheims kennengelernt hat, und anschaulich die Vorzüge ihres Vibrators schildert, erkennt Nancy: „Die Ehe ist ein Käfig, aus dem du dich nicht befreien kannst. Sie hält dich fest. Sie gibt dir Halt. Aber respektiere sie bloß nicht, denn Gott weiß, sie respektiert dich auch nicht. Die Ehe ist `ne Boa Constrictor. Sie schaut zu, wie du verkümmerst.“ Politisch inkorrekt und herausragend unterhaltsam: „Rosige Aussicht“ ist ein abgründig komisches Stück über eine Frau, die endlich frei sein will. Und über den unzerstörbaren Glauben an den Mythos Familie. Tickets unter https://www.komoedie-berlin.de

Die Perlen der Cleopatra in der Komischen Oper Berlin am 07.12.2022 um 19.30 Uhr

 

Die mächtigste Frau der antiken Welt hätte eigentlich alle Hände voll zu tun. Zur drohenden Hungerkatastrophe durch das Ausbleiben des Nilhochwassers tritt eine veritable Staatskrise: Aufruhr im Volk, Putschisten wollen an die Macht. Und aus der Ferne nähern sich römische Heere, es droht die Invasion! Doch für Cleopatra zählt einzig der nächste »kleine ägyptische Flirt« – gern auch ein römischer, aber auf jeden Fall »wohl gebaut« und mit »kleiner Liebesflöte«… Tempo und Timing des skurril-frivolen, von Pointen überquellenden Bühnenspaßes liegen bei Barrie Koskys vierter Operettenarbeit in bewährten Händen. Für die Berliner Produktion macht Dirigent und Arrangeur Adam Benzwi Oscar Straus’ Partitur in nie gehörtem Facettenreichtum erlebbar, von Chansons mit kammermusikalischer Begleitung, die den Wortwitz des Librettos in den Mittelpunkt stellen, bis hin zu zahlreichen großen, dynamischen Tanz- und Chornummern, choreographiert von Otto Pichler. Musikalisch trifft die Exotismusbegeisterung der 1920er-Jahre auf Jazz, Kabarett auf Wiener Walzerseligkeit und Spätromantik auf Revuetanz-Nummern. Im Zentrum des absurd-turbulenten Theaterspaß’: Dagmar Manzel als liebestolle berlinernde Pharaonin. Tickets ab 12,- € unter https://www.komische-oper-berlin.de

Foto: Iko Freese/Drama-Berlin.de


Queenz of Piano Classical Music That Rocks im Tipi am Kanzleramt am 08.12.2022 um 20 Uhr

 

Jennifer Rüth und Ming sind die Queenz of Piano: zwei preisgekrönte Pianistinnen, die die Virtuosität und die Tiefe klassischer Musik mit der Atmosphäre eines Popkonzerts verbinden und sprengen so die Grenzen zwischen Bach und Beats, E- und U-Musik, Hoch- und Popkultur! Beethovens Ode an die Freude verschmilzt mit der ansteckenden Lebensfreude von Happy (Pharell Williams). Chopins Revolutionsetüde trifft bei energiegeladenen Dance Beats auf Eye of the Tiger. Bei Ed Sheerans Shape Of You wird der Flügel zum Percussioninstrument für mitreißende Grooves, die eine knisternde Spannung zwischen leisen Tönen und schnellen Passagen erzeugen. Mit ihren Eigenkompositionen stellen die beiden Künstlerinnen ein weiteres Mal ihr leidenschaftliches Temperament und ihr tiefes musikalisches Verständnis über Genregrenzen hinaus unter Beweis. Innovatives Klavierspiel wird durch elektronische Sounds und Live Visuals zu einem virtuosen Konzert der Gegenwart! Tickets unter https://www.tipi-am-kanzleramt.de

 

 

TheaterFusion zu Gast im FEZ Berlin mit *schneeschön & bitterkalt* am 08.,10. & 11.12.2022

 

In schneeschön & bitterkalt dreht sich alles um den Winter: Schlitterwonne und Glättesturz, anpummeln - wieder ausziehen. Schnee wirbelt durch die Luft und deckt die Äste des Apfelbaumes zu. Eine Flocke weht ins Mauseloch und weckt Mausekind Jakob. Er entdeckt seine erste Winterwelt: Schnee – sooo schön, aber sooo bitterkalt ! Was kann man damit anfangen? Eine Kugel – ein Mann -Schneemann! Diese Folge endet für Jakob, je nach Kalender, mit der Entdeckung des Weihnachtsfestes oder des Karnevals. Die Weihnachtskerze ist heiß und als Schwein verkleidet darf man tun, was sonst nicht erlaubt ist. Jedes der Feste feiert das Mausekind zünftig und sinkt müde abends in sein kuscheliges Winternest. 4- teilige Reihe für Kinder von 2 – 5 Jahren.

 

Jahreszeitenquartett unter https://fez-berlin.de/ http://www.theaterfusion-berlin.de

 

 

Badflower live im Columbia Theater am 09.12.2022 um 20 Uhr

 

Badflower aus Los Angeles, deren Anfänge ins Jahr 2013 zurückreichen, lassen sich mit ihren Veröffentlichungen Zeit. Zeit, die sie dazu nutzen, rund um ihre kraftvolle Rockmusik ein audiovisuelles Universum aus emotionaler Dunkelheit und mysteriösen Abgründen zu kreieren, das jede ihrer Shows zu einem absoluten Erlebnis macht. Bereits mit ihrem 2019 veröffentlichten Debütalbum „OK, I’m Sick“ erschufen sie eine Welt mentaler Düsternis im Wechselspiel mit kochender Wut; ihr im September 2021 erschienenes zweites Album „This Is How The World Ends“ illustriert nun, wie der Titel bereits verspricht, einen dystopischen Blick auf die Zukunft unseres Planeten unter Berücksichtigung vieler denkbarer „worst case scenarios“. Mit ihrer unmaskierten, schonungslosen Perspektive auf soziale, gesellschaftliche und persönliche Probleme entwerfen sie eine Zukunft, die so hoffentlich niemals eintrifft, die aber durchaus denkbar ist, wenn sich der Mensch in seinem Verhalten der Umwelt, Natur und Mitmenschen gegenüber nicht radikal ändert. Dazu rufen Badflower mit ihrer Musik auf und natürlich bei jeder ihrer Liveshows. Drei davon werden sie Ende des Jahres auch in Deutschland spielen: Zwischen dem 6. und 13. Dezember gastieren Badflower in Hamburg, Berlin sowie München. Tickets unter https://columbia-theater.de / https://www.livenation-promotion.de

 

LEONCE UND LENA in der Vaganten Bühne am 09.12.2022 um 20 Uhr

 

Zeitenwende. Der alte König geht. Der Erbprinz soll übernehmen. Doch Leonce, ein brillanter Geist, ein gelangweilter Zyniker, ein Akrobat der Wörter und ebenso genialer wie gnadenloser Erfinder seiner eigenen kleinen Wirklichkeiten, verweigert zunächst die Nachfolge. So viel Welt will er nicht. Die Spiele der Macht hat er durchschaut, die Selbstinszenierungen der Privilegierten ekeln ihn an. Alles scheint entlarvt und dennoch bleibt ein blinder Fleck: Auch er, Leonce, wirft sich zum Diktator im Leben der anderen auf, beraubt sie ihrer Wirklichkeit und inszeniert mitleidslos, was sie erleben sollen und er erleben will. Was folgt also auf die Enttarnung der Mechanismen der Macht, des Spätfeudalismus, der Industrialisierung, des Spätkapitalismus, die eine Welt kaputt gewirtschaftet und ausgeblutet haben? Wie baut man eine neue bei all dem Ego und all der Freiheitsliebe? Und dann auch noch im Katastrophenfall? Wer hat da wen in der Hand? Und wen an der Hand? Deutschland 1836, im Vormärz einer Revolution: Georg Büchner vollendet „Leonce und Lena“. Der Cotta- Verlag hat einen Preis für das „beste ein- oder zweiaktige Lustspiel in Prosa oder Versen“ ausgeschrieben. Büchner verfasst drei, bei näherem Hinschauen gar nicht so lustige Akte, überschreitet die Einsendefrist und präsentiert eine ätzende Kritik seiner Zeit, in der die Menschen freiwillig Marionetten eines absurden Spiels der Macht werden. Wer die Drahtzieher sind und - so durchfährt es die Spielenden mit jähem Schreck - ob es die überhaupt gibt, bleibt offen. Tickets unter https://www.vaganten.de

Espresso-Konzert * Koffein für die Ohren! im Konzerthaus Berlin am 09.12.2022 um 14 Uhr

 

Einmal im Monat sollten Sie ihre Mittagspause etwas weit nach hinten verlegen. Im Idealfall am Mittwoch, denn dann können Sie ihren abschließenden Espresso während eines Konzerts im Konzerthaus Berlin genießen. In entspannter Atmosphäre spielen sowohl Mitglieder des Konzerthausorchesters, als auch herausragende junge Talente, ein 45-minütiges Konzert... den Espresso gibt es vom Konzerthaus gratis dazu. Das mit dem Espresso wäre nun geklärt, das musikalische Angebot hingegen bleibt bis Konzertbeginn ein kleines nettes Geheimnis. Tipp: rechtzeitig Karten sichern, denn die gehen weg wie warme Semmeln.

 

 

 

Konzerttickets: p.P. 12,- € inkl. Espresso unter www.konzerthaus.de

Oh wie schön ist Panama im Atze Musiktheater Studiobühne am 09. & 10.12.2022

 

Bär und Tiger leben ein zufriedenes Leben, bis die Neugier sie auf eine Reise lockt: nach Panama, einem Ort der Träume, mit dem herrlichen Geruch von Bananen. Die Reise wird jedoch nicht nur zu einem herrlichen Abenteuer, sondern auch zu einer echten Prüfung für ihre Freundschaft. Das geht schon beim Packen los: mit der Frage, ob es gleich los gehen oder die Reise akribisch geplant werden soll. Und wenn man sich mitten in der Nacht verirrt und im Regen steht, sucht man die Schuld der Einfachheit halber lieber beim Anderen...In einer von Situationskomik geprägten Aufführung erfahren Bär und Tiger nach vielen Abenteuern und Streitigkeiten ihr gemeinsames Glück ganz neu. Ein umgebauter Citroën 2CV sorgt als Tigerente für Aufsehen, während rhythmisch-karibische Musikeinlagen sonnige Gefühle hervorrufen.

 

Tickets Einzeln 11,50 € und rabattierte Preise für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

 

 

Pink Floyd - Dark Side of the Moon im Planetarium am Insulaner am 10.12.2022 um 18 Uhr

 

Dark Side of the Moon - ist das erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd, das zu einem Klassiker der populären Musik wurde. Erschienen im Jahr 1973, kommen u.a. zum ersten Mal Synthesizer im großen Stil zum Einsatz. Ist die Musik für sich allein schon faszinierend, gewinnt man durch die präzise abgestimmte, im besten Sinne fantastische Visualisierung eine neue audio-visuelle Erfahrung. Eingetaucht in die 360°-Bildwelt des Planetariums begeben Sie sich in die Tiefen des Kosmos sowie in die Untiefen der menschlichen Existenz – auf die „dark side of the moon“ - eine visuelle Umsetzung des Themas von Starlight Productions aus Salt Lake City, USA. Altersempfehlung: ab 16 Jahre!

 

 

Tickets: unter www.planetarium-berlin.de

 

 

Jade Pearl Baker: Badeperle@BKA im BKA Theater am 10.12.2022 um 23.59 Uhr

 

 

Jade Pearl Baker ist der Shooting Star unter den Jazzsängerinnen. Mit großer Stimme, rauchigem Timbre, dezentem Hüftschwung und ihrem stilvollen Auftritt verzaubert die junge Dragqueen ihr Publikum. Neben den Konzerten mit Band im großen Saal zelebriert Jade Pearl Baker regelmäßig ihren Nachtclub auf der intimen Bühne im BKA-Foyer. Das BKA-Foyer wird zum Badetempel. Jade Pearl Baker nimmt ein öffentliches Bad mit ausgefallenen Badezusätzen, viel Musik und plötzlich auftauchenden Überraschungsgästen – eine Live~Talk~LateNight~Konzert~Kombi. Und weil das Bad im übergroßen Martiniglas von Dita Von Teese besetzt ist, wird es bei Jade Pearl Baker eher klassisch zugehen, und sie badet schlicht in einer Wanne.

 

 

Tickets 19,80 € unter https://www.bka-theater.de

 

 

Steffi und der Schneemann im Atze Musiktheater am 11.12.2022

 

In diesem Wintermusical ist Steffi mit ihrem besten Freund Tom verabredet. Sie möchte ihn mit Freikarten fürs Kino überraschen, aber Tom kommt mal wieder zu spät und ihr Kinobesuch fällt ins Wasser. Den Streit macht sich der flotte Kalschinski zunutze, der Steffi kurzerhand zum Schlittenfahren überreden möchte. Zum Glück trifft Steffi auf einen sprechenden Schneemann, der ihr mit winterlichem Charme hilft, sich wieder mit Tom zu versöhnen. Auch die Straßenkehrer unter Führung von Herrn Weber tragen mit einem verblüffenden Zaubertrick zum Happy End bei. Die musikalische Gestaltung öffnet die Sinne für Regen, Wind und Schnee. Beim anfänglichen „Regentropfenlied“ ist der Regen ist nicht nur zu hören, sondern auch zu spüren. Viele Lieder wie “Ist der Schnee frisch gefallen” und „Leise, ganz leise“ sind poetische Liebeserklärungen an den Winter. Der schwungvolle Song “Auf dem Schlitten” geht allen Kindern sofort ins Ohr und macht mächtig Lust aufs Rodeln. Zum abschließenden Lied “Den Winter find ich schön“ liefern sich die Schauspieler auf der Bühne eine Schneeballschlacht, bei der man am liebsten mitmachen möchte. Mit seiner Geschichte über Freundschaft, Streiten und Vertragen lädt das liebevoll gestaltete Musical die Kinder zum Mitfühlen und Träumen ein, verzaubert aber mit seinem winterlichen Flair auch die Erwachsenen. Tickets Einzeln 10,- €, rabattiert für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

Foto: Tom Müller-Heuser

Die Zauberflöte (Everding) in der Staatsoper unter den Linden am 13.,14. & 16.12.2022

 

Die mit Abstand berühmteste Oper Wolfgang Amadeus Mozarts ist zugleich auch seine rätselhafteste. Prinz Tamino wird in letzter Sekunde von den drei Damen vor einer Riesenschlange gerettet. Diese zeigen ihm ein Bild von Pamina, in welches er sich sofort verliebt. Zusammen mit dem müßigängerischen Vogelfänger Papageno macht er sich auf die Reise, seine Liebe zu finden, die sich, wie er erfährt, in den Fängen des Sonnenpriesters Sarastro befindet. Um Pamina für sich zu gewinnen, unterziehen sich Tamino und Papageno verschiedenen Prüfungen. Schlussendlich werden Tamino und Pamina in den Kreis der Eingeweihten aufgenommen, die Königin der Nacht vernichtet und auch Papageno findet mit Papagena seine große Liebe. Mit dem legendär gewordenen Sternenhimmel nach Karl Friedrich Schinkel gehört August Everdings Inszenierung von 1994 zu den Klassikern im Repertoire der Staatsoper.

 

Tickets ab 10,- € unter http://www.staatsoper-berlin.de

La Bohème in der Staatsoper unter den Linden am 15.12.2022 um 19.30 Uhr

 

Der Begegnung des mittellosen Dichters und Journalisten Rodolfo mit der schwindsüchtigen Mimì, aus der sich die mit Mimìs Tod tragisch endende Liebesgeschichte entwickelt, steht die pittoreske und detailgenaue Schilderung der Pariser Subkultur mit ihrer ausgelassenen Feierlust, ihrer Verschwendungslaune und ihrem promisken Lebenswandel kontrastierend gegenüber. Gerade in der umrahmenden Liebesgeschichte entfaltet Puccinis eindringliche Musik ihre berührendsten Momente. Als Giacomo Puccini 1896 in Turin seine Oper La Boheme aufführte, inszenierte er ein Lebensgefühl, das Jugendliche bis heute als Rebellion gegen das Establishment stilisieren. Die vier jungen Männer, die im Mittelpunkt des Geschehens stehen, nehmen sich die Freiheit, auf geregelte Arbeit zu verzichten und stattdessen für ihre Passionen zu leben: Marcello versucht sich in der Malerei, Schaunard in der Musik, Rodolfo in der Dichtkunst und der etwas blass geratene Colline befasst sich mit Runengrammatik und anderen abseitigen Feldern der Wissenschaft. Tickets 10,- € unter http://www.staatsoper-berlin.de

 

 

Billy Talent live in der Max-Schmeling-Halle am 15.12.2022 um 20 Uhr


 

Billy Talent haben sich für ihre Deutschland-Tournee für ein besonderes Vorprogramm entschieden: Den jeweiligen Auftakt macht die Berliner Indie-Institution  Pabst, die mit ihrer fulminanten Mischung aus Garage- und Stoner-Rock, Grunge, noisigen Elementen und einem feinen Pop-Gefühl belegt, wie vital und mutig der deutsche Indierock auch heute noch sein kann. Auf Pabst folgt sodann der „hardest working man in Showbusiness“ und vermutlich beste Anheizer, den man in ganz Europa finden kann: Frank Turner - der Mann, welcher der Punkszene Großbritanniens quasi im Alleingang zu einer neuen Relevanz, Dringlichkeit und Authentizität verhalf, deshalb mit Fug und Recht zu den bedeutendsten Rockmusikern des Vereinigten Königreichs zählt und mit „Lost Evenings“ sein eigenes, interdisziplinäres Festival kreierte. Nach den ersten drei Ausgaben in Boston und London findet „Lost Evenings“ 2022 erstmals in Berlin statt, um die Hauptstadt vier Tage lang in ein regelrechtes Punkrock-Fieber zu versetzen. "We´ve all been big fans of Frank´s for a long time. Love his new record and also admire him for what he does both on and off stage. A good human promoting good things. One of the best singer/songwriters out there and we couldn´t be more happy to have him out with us!" ,so Billy Talent über ihren Rockkollegen Frank Turner. In Frankfurt und Freiburg ist Johnossi der Einladung der Kanadier, den Main Support zu übernehmen, gefolgt. Auch das schwedische Rock-Duo wird die Konzertbesucher*innen mit ihrer energiegeladenen Musik nur noch mehr auf die Show von Billy Talent einstimmen. Seit jeher überzeugen Johnossi mit großer Soundvielfalt in kleiner Besetzung – nämlich nur mit Schlagzeug und Gitarre.Tickets unter https://www.max-schmeling-halle.de / https://www.fkpscorpio.com

 


Männerschlussverkauf *Wie bekommt man einen Mann im Galli Theater am 16.12.2022 um 19.30 Uhr

 

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die da so ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt - wie im wahren Leben - ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat... 80 Minuten über Illusionen... ein Theaterstück zum Schmunzeln von Johannes Galli.

 

 

Tickets: 24,- € erm. 18,- €  unter www.galli-berlin.de

 

 

Les Papillons *SUPERNOVA *im Zebrano Theater am 16. & 17.12.2022 um 19.30 Uhr

 

Les Papillons richten das Teleskop auch in ihrem neusten Programm auf die großen Nummern der Klassik-, Pop- und Filmmusik und zelebrieren mit SUPERNOVA ihre persönlichen Sternstunden aus zwanzig Jahren gemeinsamer Bühnengeschichte. Ihre Lieblingsthemen haben sie dafür mit taufrischen Kreationen aus ihrem Laboratorium neu verwoben, verschweißt und veredelt. Die dabei entstandene Show ist so anziehend wie ein Neutronenstern, so berauschend wie ein Sternschnuppenregen und lässt sämtliche musikalischen Galaxien eins werden. Und dies mit rund hundert Stücken, die scheinbar nichts mit einander zu tun haben - ein virtuos wildes und kraftvolles Konzert, das einen für einen Moment Raum und Zeit vergessen lässt. Lift off! Tickets 16,-/11,- € unter http://www.zebrano-theater.de

 

 

 

 

Jurassica Parka * Paillette geht immer im BKA Theater am 17.12.2022 um 23.59Uhr

 

Die Berliner Drag Queen lädt sich Kolleg*innen aus Show und Medien auf die Bühne des BKA-Foyers ein. Es wird geschnattert, gelästert, gespielt und natürlich Schnäpschen und Sektchen getrunken. Jurassica Parka taucht ein in die faszinierende Welt der Semi-Prominenz und reißt ihr Publikum mit Halbwahrheiten und versehentlich Ausgeplaudertem mit in den Abgrund – von sexy bis versaut, von kulturell bis transsexuell, von Promi bis peinlich, alles ist dabei. Sie spricht aus, was man eigentlich nicht einmal denken möchte und gibt pikante Details über Dinge und Dinger preis – Jurassica Parka Late Night: Paillette geht immer.

 

Tickets 19,80 € unter www.bka-theater.de

 

 

 

Starfucker Rolling Stones Cover Band live im Neu Helgoland am 17.12.2022 um 20 Uhr

 

Seit 1998 besteht „Starfucker“ als professionelle „Rolling Stones“-Coverband. Mit mehr als 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien ist „Starfucker“ die meistgebuchte „Rolling Stones“-Tributeband Deutschlands. Der charismatische Frontmann Mike Kilian ist selten um einen frechen Spruchverlegen und heizt das Publikum so an, dass die Band stets nur nach Zugaben von der Bühne gelassen wird. Ob Club, Konzerthalle oder Open-Air: mit „Starfucker“ erleben sie immer die heißeste „Rolling Stones“-Coverband. Wenn der Geist von Jagger, Richards und Co. auch über Euch kommen soll, gibt es nur eins: Starfucker erleben!

 

 

Tickets unter https://www.neu-helgoland.de

 

 

Andreas Rebers * Ich helfe gern im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 17. & 18.12.2022 um 20 Uhr

 

Wenn Onkel Andi zu Besuch kommt, ist allenthalben große Freude und Heiterkeit im Saal. Aber warum?? Rebers ist kein Narr und hasst Clowns. Und wenn man genau hinschaut, erkennt man auch warum. Nachdem die Weisen die Burg verlassen haben, erobern die Narren die Zinnen und überall wird es lustig. Und damit das alles eine coole performance hat, werden wir informativ unterhalten oder unterhaltsam informiert. Hat hier jemand Angst vor der Wahrheit?? Oder sind wir alle schon dem Wahn verfallen? Neulich konnte man lesen, der Rebers hilft uns die Angst zu nehmen. Vor allem die, vor uns selbst. Und man sah, dass es gut war! Schon als Kind wurden er und seine vielen Geschwister zur Hilfsbereitschaft erzogen und es hält bis heut. Aber die gute schlesische Mutter hat ihn auch zur Wahrhaftigkeit und zur Bibel verpflichtet. Deshalb hat das Kind seine Diebstähle und kriminellen Taten auch immer zugegeben. Dann bekam er die Prügel, die er verdient hatte und die Mutter sah von der Kollektivstrafe der ganzen Geschwisterschar ab. Reverend Rebers ist nur ein Arbeiter im Pointenberg des Herrn, aber mit der Wahrheit, vor allem der unbequemen, nimmt er es sehr genau. Denn wenn man Wahrheiten, die einem nicht passen, in den Schrank sperrt, werden sie giftig. Und damit nicht die Falschen den Giftschrank öffnen, macht er es lieber selber und nimmt zur Not auch die Prügel in Kauf. Das führt gelegentlich dazu, dass er die richtigen Fragen zum falschen Zeitpunkt stellt. Tickets unter https://www.wuehlmaeuse.de

 

 

Pink Floyd - The Wall im Planetarium am Insulaner am 17.12.2022 um 20 Uhe

 

66 Minuten Pink Floyd... das Konzeptalbum entstand 1979 in der klassischen Besetzung von 1968. „The Wall“ erzählt die Geschichte von „Pink“, einem jungen Mann, der seinen Vater im zweiten Weltkrieg verloren hat und mit seiner Mutter aufwächst. Von seiner Mutter mit Fürsorge schier erstickt, lernt er von Geburt an, dass das Leben an sich grausam sei. Die Lehrer in der Schule erfährt er als hart und ungerecht, was sein Bild von einer grausamen Welt zu bestätigen scheint. Dennoch heiratet er und beginnt eine Karriere als Rockstar. Aber er flüchtet sich in Drogen und Alkohol... die Ehe scheitert. Nun bricht seine Welt völlig zusammen, und er schottet sich vollständig von seiner Umwelt ab – er hat eine Mauer um sich errichtet, die ihn vor jeglichem Kontakt mit Menschen und den damit verbundenen Schmerzen schützen soll... Sie erwartet eine faszinierende 360-Grad-Multimedia-Choreographie, die die Inhalte der Songs auf ganz neue Weise visualisiert. Altersempfehlung: ab 16 Jahre.

 

 

Tickets: unter www.planetarium-berlin.de

BLACKPINK live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 19. & 20.12.2022 um 20:00 Uhr

 

Die internationalen Superstars BLACKPINK kündigen ihre Nordamerika- und Europa-Tournee 2022 an, welche am 25. Oktober in Dallas, Texas beginnen wird. Die „BLACKPINK WORLD TOUR [BORN PINK]“ startet im Rahmen ihres mit Spannung erwarteten zweiten Studioalbums „BORN PINK“ (VÖ: 16.09.22 via YG Entertainment/Interscope Records). Die beliebteste Girlgroup der Welt wird durch 14 Städte in Nordamerika und Europa touren, darunter zwei große Abende in der Londoner O2 Arena und eine Stadion-Show in L.A. im Banc of California Stadium. Nach der Veröffentlichung ihrer jüngsten Single „Pink Venom“ brachen BLACKPINK einen weiteren Rekord, denn sie gelten mit über 80 Millionen Follower*innen auf YouTube als meist-abonnierter Musik-Act der Welt. Außerdem stellten sie gleich zwei weitere Guinness-Weltrekorde auf: „Pink Venom“ wurde zum meistgesehenen Musikvideo innerhalb der ersten 24 Stunden nach veröffentlichung und auch auf Spotify gelten sie mittlerweile als most-followed Girlgroup. Die Nordamerika-Tournee beginnt am 25. Oktober 2022 im American Airlines Center in Dallas, TX und wird anschließend in weiteren US-Arenen in Houston, Atlanta, Hamilton, Chicago und Newark haltmachen, ehe sie am Samstag, 19. November, in Los Angeles im Banc of California Stadium enden wird. Ab dem 30. November wird die Tournee mit einem Konzert in der Londoner O2 Arena dann auch in Europa fortgesetzt und reist anschließend weiter nach Barcelona, Köln, Paris, Kopenhagen und Berlin und endet im Ziggo Dome in Amsterdam am Donnerstag, den 22. Dezember. Die vollständige Liste der Termine findet ihr unten. Tickets https://kj.de / https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de

DER DOPPELGÄNGER in der Vaganten Bühne Berlin am 28. & 29.12.2022 um 20 Uhr

 

Eines Nachts trifft Goljadkin auf einen Fremden, der ihm sehr bekannt vorkommt: Er ist sein Doppelgänger. Als ihm dieser am nächsten Tag als neuer Sitznachbar im Büro zu geteilt wird, scheint außer ihm keiner die Ähnlichkeiten zwischen den beiden zu erkennen. Vielmehr ist es so, dass sich der Doppelgänger sofort einer Beliebtheit bei Kollegen und Vorgesetzten erfreut, von der Goljadkin jahrelang geträumt hat. Die Angst, vollständig von seiner Kopie ersetzt zu werden, frisst sich von Tag zu Tag tiefer in Goljadkins Gedanken. Seine Identität verwischt immer mehr – Ist er Goljadkin oder der Andere? – bis einer der beiden in die Psychiatrie gebracht wird. Das Original oder die Nachahmung? Bisher kennt man hauptsächlich die Fassung des "Doppelgängers", die Dostojewskij 20 Jahre nach Erscheinen gekürzt und geglättet hat. Wie surreal und komisch der junge Dostojewskij die Geschichte ursprünglich erzählt, bemerkt man in der Neuübersetzung Nitzbergs von 2021, die die Grundlage der Stückfassung des Theaterautors Clemens Mädge bildet. Dieser stellt mit DER DOPPELGÄNGER nun das "ungenügende" Individuum und den gekränkten Narzissmus des Einzelnen ins Zentrum. Ein Motiv, das so zeitlos wie aktuell ist. Besonders in unserer durchdigitalisierten Welt haben wir ständig die Möglichkeit, durch Weglassen oder Hinzufügen von Details, eine andere Version unseres Selbst zu erzeugen. Aber wann wird die Jagd auf unser "besseres" Ich zu einer Flucht vor uns selbst? Tickets unter https://www.vaganten.de

Renft live im Neu Helgoland am 30.12.2022 um 20 Uhr

 

RENFT eine deutsche Rockband, deren Wurzeln im Osten Deutschlands liegen. 1958 von Klaus Jentzsch in Leipzig gegründet, begann die Geschichte Renft. Bereits in den frühen 70er Jahren, völlig unabhängig von wechselnden Besetzungen, ereichte diese Band Kultstatus, wurde Begriff und Nest für Opposition und Auflehnung gegenüber einer staatlich verordneten Kulturdoktrin. Unter diesem Zwang entstand von 1971 bis 1975 eine Band, die man schlicht einfach nur RENFT nannte. Ihre Songs, facettenreich, von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock, erstürmten die Hitparaden. Die erste Band, deren Sänger deutsch sangen. RENFT wurde Hoffnungsträger für eine heranwachsende Generation, schuf eine Brücke für deren Integration in eine vom sozialistischen Alltagstrott bestimmten Gesellschaft. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende. Das jetzige Konzertprogramm von RENFT stützt sich auf die drei wichtigsten und zugleich stilistisch unterschiedlichsten Grundpfeiler seiner Komponisten und Sänger wie Peter „Cäsar“ Gläser, Christian „Kuno“ Kunert und Thomas „Monster“ Schoppe. Tickets unter http://www.neu-helgoland.de

 

 

Lucinda Williams live im Heimathafen Neukölln am 14.01.2023 um 21 Uhr

 

Sie macht schon seit über 40 Jahren Musik, gilt als eine der Besten im Songwriting-Handwerk und hat uns über die Jahre Klassiker wie „Fruits Of My Labor“, „Car Wheels On A Gravel Road“ und „Are You Alright“ beschert. Die Rede ist natürlich von Lucinda Williams, die uns mit ihrem Americana-Sound zwischen Blues und Folk schon seit Ende der Siebziger begeistert. Ihr letztes Studioalbum „Good Souls Better Angels“ erschien wie so viele tolle Platten inmitten des ersten Pandemie-Lockdowns im Frühjahr 2020. Statt einer Tour dazu gab es immerhin ein gestreamtes #DaheimDabeiKonzert für den deutschen Rolling Stone, wo sie von Zuhause aus ein paar Songs live präsentierte. Das Jahr sollte für Williams dann noch dramatischer enden: Im November 2020 erlitt sie einen Schlaganfall. Sie verbrachte fünf Wochen auf der Intensivstation eines Krankenhauses in ihrer Wahl-Heimatstadt Nashville, kämpfte sich aber durch bis zur vollen Genesung. Im Sommer 2021 spielte sie dann gar eine gefeierte US-Tour mit Jason Isbell und plant nun endlich die ersten Dates in Deutschland seit der Pandemie. Im Fokus werden neben den Klassikern natürlich die Songs von „Good Souls Better Angels“ stehen, denn Lucinda Williams liegen diese bluesigen, schweren, weisen Stücke sehr am Herzen. Sie selbst sagt über das Album: „Der Teufel spielt eine recht große Rolle auf dieser Platte. Ich habe schon immer die Bildsprache in den Songs von Robert Johnson geliebt und diesen wirklich düsteren Delta Blues, der oft klingt, als hätte man ihn direkt aus dem Alten Testament entnommen. Ich fühlte mich außerdem inspiriert von den Songs von Leonard Cohen, Bob Dylan und Nick Cave.“ Dass sie bei all der Dunkelheit in ihren Geschichten trotzdem noch an das Gute im Menschen glaubt, zeigt der letzte Song des Albums, in dem sie singt: „Keep me with all of those/who help me find strength/when I’m feeling hopeless/who guide me along/And help me stay strong and fearless.” Und wo könnte das besser klappen, als auf einem Konzert von ihr – unter Gleichgesinnten? Tickets unter https://heimathafen-neukoelln.de / https://www.fkpscorpio.com

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie *Gleich knallt’s in der Bar Jeder Vernunft am 17.01.2023 um 20 Uhr

 

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. Infos & Tickets unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

 

 

 

Jessie Reyez live im Metropol am 19.01.2023 um 20 Uhr

 

Die Grammy-nominierte, vierfache Juno-Gewinnerin und Singer-Songwriterin Jessie Reyez hat am 16. September ihr zweites Album veröffentlicht. „Yessie" beweist einmal mehr, dass sie eine unaufhaltsame Kraft ist, denn „Yessie" macht da weiter, wo ihr Debüt-Studioalbum „Before Love Came To Kill Us“ aus dem Jahr 2020 aufgehört hat – sie fängt die menschliche Erfahrung in vielen Lebensbereichen auf eine Weise ein, die gleichzeitig einzigartig und nachvollziehbar ist. Nachdem sie zuletzt im Vorprogramm von Billie Eilish einmal um den gesamten Globus tourte, kommt Jessie Reyez Anfang 2023 mit eigenen Headline-Shows nach Europa und wird dabei auch für zwei Konzerte in Deutschland gastieren: Am 19. Januar ist sie in Berlin, am 20. Januar in Köln live zu erleben. Classic HipHop, alter Soul und Folk-beeinflusste Singer-/Songwriter: Die Einflüsse der 1991 in Toronto als Tochter kolumbianischer Einwanderer geborene Jessie Reyez sind so heterogen und weitreichend wie ihr eigener Sound. Bei ihrer Stimme denkt man sofort an die großartige Amy Winehouse, bei ihrer Musik eher an eine spannende, einzigartige Melange aus Feist und Erykah Badu, die sich von einem HipHop-Produzenten remixen ließen. Grenzen scheinen für die Musikerin, die auch im Rahmen ihrer vielen bereits absolvierten Kollaborationen absolut keine Berührungsängste zeigt, nicht zu existieren; eine schier unfassbare Vielzahl an Award-Nominierungen, allemal für eine Künstlerin, die bislang gerade einmal zwei EPs und ein Album veröffentlicht hat, sprechen eine deutliche Sprache. Denn neben ihrer Grammy-Nominierung für ihre zweite EP „Being Human in Public“ blickt sie bislang auf sagenhafte elf Nominierungen bei den JUNO Awards, derer drei beim Polaris Music Prize wie vielen weiteren Adelungen in ihrer noch kurzen Karriere. Tickets unter https://metropol-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

LEHMAN BROTHER in der Vaganten Bühne Berlin am 19.,20.,24. & 25.12.2022 um 19.30 Uhr

 

Der größte Unternehmenscrash der US-Geschichte beginnt 1844 mit einer Reise von Bayern nach Alabama: Aus Rimpar bei Würzburg setzt Heyum Lehmann, Sohn eines jüdischen Viehhändlers, erstmals einen Fuß in das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Seinen Namen lässt er, wie die Heimat, hinter sich. In der Neuen Welt wird er zu Henry Lehman, der ein kleines Stoffgeschäft in Montgomery eröffnet. Ihm folgen zwei seiner Brüder. Dies ist der Anfang eines atemberaubenden Aufstiegs über drei Generationen und 150 Jahre hinweg: vom Tuchwarenhandel über die Gründung der eigenen Bank bis hin zum Weg an die Spitze der New Yorker Finanzwelt. Die Expansion des Familienunternehmens wirft zugleich Schlaglichter auf einschneidende Ereignisse der amerikanischen Geschichte. Der Sezessionskrieg, der Siegeszug von Eisenbahn und Automobilindustrie, die Große Depression, der Vietnamkrieg sowie der Beginn des Computerzeitalters – sie alle sind mit den Schachzügen und Entscheidungen des Lehman-Imperiums untrennbar verknüpft. 2008 bricht die Investmentbank "Lehman Brothers" zusammen und läutet den Beginn einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise ein, deren Folgen die Welt bis heute nicht verwunden hat. Mit Spannung und klugem Witz erzählt Stefano Massini, einer der wichtigsten Gegenwartsdramatiker Italiens, von 150 Jahren Weltgeschichte und vom Mythos einer mächtigen Familie. Tickets unter https://www.vaganten.de  

The Jailbreakers live in der Freiheit 15 am 21.01.2023 um 20 Uhr

 

Man kann seinen Augen und Ohren kaum trauen, aber es sind nicht wirklich AC/DC die da vorne auf der Bühne abrocken, als gäbe es kein Morgen mehr. Es sind "The Jailbreakers" aus Halle, die eine dermaßen authentische, energiegeladene und schweisstreibende AC/DC Show abliefern, das man den Unterschied zum Original nicht mehr wahrnimmt. Seit über zwanzig Jahren in fast 1000 Gigs haben sie zehntausende von Fans deutschlandweit und über die Grenzen hinaus mit ihrer Live Performance jedes mal aufs Neue überzeugt. Und wer sie bis jetzt noch nicht erlebt hat, der hat auf alle Fälle im Leben etwas verpasst. In mehr als 100 Minuten Extase mit allem Drum und Dran aus der legendären „Bon Scott Ära“ mit Hits wie „HIGHWAY TO HELL“, „T.NT.“, „TOUCH TOO MUCH“, „IT`S A LONG WAY TO THE TOP“ oder „WHOLE LOTTA ROSIE“ reißen die durchgeknallten Jungs auch den letzten Zuschauer vom Hocker und keiner kann sich dieser Magie entziehen. Ein Konzert mit "The Jailbreakers" ist genau das Richtige, wenn man einen geilen Rock’n’Roll Abend erleben will, den man garantiert so schnell nicht vergisst! Tickets 18,- € zzgl. Geb. unter http://freiheit15.com

Der kleine Eisbär von & mit dem Figurentheater Ute Kahmann im Figurentheater Grashüpfer vom 21. - 29.01.2023

 

 

Lars, der kleine Eisbär, wird zusammen mit seinem Freund, dem Walross Balthasar gefangen. Doch ihnen gelingt die Flucht. Sie begegnen dem Braunbärenmädchen Lea und gemeinsam gelangen sie auf abenteuerliche Weise nach Hause. Ein heiteres Puppenspiel für Kinder ab 4 Jahren, nach dem Bestseller aus dem Nord-Süd-Verlag "Kleiner Eisbär, wohin fährst du?" vom Berliner Figurentheater Ute Kahmann inszeniert.

 

Weitere Informationen gibt es auch unter www.figurentheater-ute-kahmann.de/http://www.theater-grashuepfer.de

 

 

 

SÓLSTAFIR live im Astra Kulturhaus am 25.01.2023 um 19 Uhr

 

Ein Vierteljahrhundert, nachdem Sänger/Gitarrist Aðalbjörn „Addi“ Tryggvason das atmosphärische isländische Metal-Quartett Sólstafir mitbegründet hat, halten sie sich immer noch an ihre Kardinalregel - dass es keine Regeln gibt. Für sie ist es ganz natürlich, einen epischen 10-Minuten-Song ohne den traditionellen Wechsel zwischen Strophe und Refrain zu schreiben. Obwohl sie zwei Alben in englischer Sprache aufgenommen haben, singt Tryggvason hauptsächlich in seiner Muttersprache, und sein Gesang ist ebenso sehr ein Instrument wie ein Gefäß für Worte. Ihre Videos zeigen die Band und die isländische Welt, in der sie sich bewegen. Und ihre Musik fließt, wie es ihnen gefällt. „Nachdem wir lange Zeit als Metal-Band galten und Shoegaze, atmosphärischen Black Metal und Post-Rock gespielt haben, fühle ich mich einfach privilegiert, alle meine Lieblingsgenres mischen zu können und damit durchzukommen“, sagt Tryggvason. In der Welt von Sólstafir schwirren so unterschiedliche Künstler*innen wie die Beatles, Kraftwerk, Darkthrone, Ennio Morricone und Billy Corgan herum, und solche Einflüsse sickern in ihren musikalischen Äther. Witzigerweise erinnert das Cover des aktuellen Albums „Endless Twilight of Codependent Love“ an ein berühmtes Albumcover der Smashing Pumpkins. Das 1864 von Johann Baptist Zwecker gemalte Aquarell „The Lady of the Mountain“ ist die weibliche Verkörperung Islands. Tickets unter https://www.astra-berlin.de / https://kj.de

NullZweiZwei live im Lido am 26.01.2023 um 20 Uhr

 

Rap-Duo im Januar 2023 auf Tour durch Deutschland in acht Städten! Ihre Single „Coachella“ wurde zum Chart-Hit! NullZweiZwei stehen für Abriss ohne Limit, ihr Sound ist temporeich und perfekt, um jede Bühne in Flammen aufgehen zu lassen. Genau diesen Anspruch bringt das deutsch-russische Rap-Duo aus Herzogenaurach auch mit auf jede Stage! Egal ob auf Konzerten, bei Clubshows oder zum Festivalsommer vor dem ganz großen Publikum: NullZweiZwei sind wahre Live-Monster, reißen jede Crowd mit sich und überzeugen außerdem mit dem richtigen Maß an Humor. All diese Eigenschaften bündeln sie zu einem wahren Erlebnis von Liveshow zusammen, dass man definitiv nicht verpassen sollte! NullZweiZwei haben sich ursprünglich 2017 als vierköpfige Rap-Crew gegründet. Der Name ist der deutsche Polizeicode für „Bande“. Heute besteht die Formation nur noch aus den beiden Rappern Bazu und Rufuz. Bekannt geworden durch ihren TikTok- Hit „Coachella“ sind die NullZweiZweier im Jahr 2022 nicht mehr von der Deutschrap- Bildfläche zu verdrängen. Tickets unter https://www.lido-berlin.de / https://kj.de  

 

 

Kane Brown live in der Verti Music Hall am 29.01.2023 um 20 Uhr

 

Der mehrfach mit Platin ausgezeichnete Singer/Songwriter und fünffache American Music Award-Gewinner Kane Brown kündigte heute seine bevorstehende internationale Tournee, die Drunk or Dreaming Tour, an. Brown, der als "die Zukunft der Country-Musik" (Billboard) bezeichnet wird, betrat die Szene erstmals mit seinem selbstbetitelten, mit 2-fachem Platin ausgezeichneten Debütalbum (2016), mit dem er als erster Künstler überhaupt alle fünf wichtigsten Country-Charts von Billboard gleichzeitig anführte. Sein Debütalbum Kane Brown stand 13 Wochen lang an der Spitze der Billboard Top Country Album Charts und brachte die 7-fach mit Platin ausgezeichneten Hits "Heaven" und "What Ifs" hervor - die viert- und siebtmeistgestreamten Country-Songs aller Zeiten (U.S. Nielsen Country On-Demand Streams Chart). Mit der Veröffentlichung seines Nachfolgealbums “Experiment” (2018) war Brown der einzige männliche Country-Künstler in mehr als 24 Jahren, dessen zweites Album an der Spitze der Billboard 200 debütierte. Das Platin-zertifizierte Album brachte drei aufeinanderfolgende Nr. 1 Multi-Platin-zertifizierte Hits "Lose It", "Good As You" und "Homesick" hervor. Im Anschluss an “Experiment” veröffentlichte Brown sein Multi-Song-Projekt “Mixtape Vol. 1”, das ihm eine ACM Award-Nominierung für das Album des Jahres (2021) und einen ACM-Gewinn für das "Video des Jahres" einbrachte. Brown, der für den CMA, ACM, Billboard, AMA und People´s Choice Award nominiert ist, hat mit zahlreichen Künstlern zusammengearbeitet, darunter der mit einem Grammy und einem Academy Award ausgezeichnete Singer-Songwriter H.E.R. Tickets unter https://www.verti-music-hall.de / https://wizpro.com

Foto: KaneBrown clr-pic-scaled

 

 

Chloe Moriondo live im Hole 44 am 31 01.2023 um 20 Uhr

 

Die Ukulele sei die kleine Schwester der Gitarre, die ganz einfach zu spielen sei und darum geradezu prädestiniert für junge Musiker*innen. Diese These widerlegen sehr viele sehr schreckliche Videos auf YouTube. Bloß gut, dass sich Chloe Moriondo davon niemals abschrecken ließ: Schon als 12-Jährige hat sie mit diesem Instrument und ihren Coverversionen virale Aufmerksamkeit auf sich gezogen. 2018 veröffentlichte sie mit dem schönen Album „Rabbit Hearted“ ganz indie ein tolles Debütalbum, das im Großen und Ganzen auf der Ukulele sowie natürlich den feinen Lyrics und Melodien basierte. Dank ihres musikalischen Talents konnte sie auch die Leute bei Fueled By Ramen überzeugen, sie unter Vertrag zu nehmen - und vor zwei Jahren erschien dann die Platte „Blood Bunny“, auf der sie endlich die Musik machen konnte, die ihr vorschwebte. Bedroom-Pop, Skate-Punk, Indie-Rock-Gitarren, Folk- Harmonien, Disco-Momente und natürlich diese Texte, die zwischen direkter Ansprache und tiefer Metaphorik changieren, verbinden sich zu einer eindringlichen Mischung, die weit über das hinausgeht, was gemeinhin als Pop konsumiert wird. Anfang Oktober nun erscheint mit „Suckerpunch“ das bereits dritte Album – ziemlich pünktlich zu Chloe Moriondos zwanzigstem Geburtstag –, und schon die Vorab- Single „Fruity“ weist die neue Richtung. Anfang nächsten Jahres kommt Moriondo auf Deutschlandtour. “2023 will be insane. Like nothing you’ve ever seen with so much new music and danceable experiences your head will EXPLODE!!!! (not literally. I hope you buy a ticket and have lots of fun.)”, so die Sängerin (die gerne mit ihrer Identität experimentiert und die Pronomen wechselt) voller Vorfreude auf die bevorstehenden Shows. Tickets unter https://hole-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

*Das Glück, das nicht vom Baum fallen wollte* mit dem Puppenth. etc, Christiane Klatt im Figurentheater Grashüpfer vom 31.01. - 05.02.2023

 

Der große und der kleine Wolf erproben das Glück: Beim Fische fangen, beim Schlittenfahren, in ihrem Leben auf der Wiese. Aber was ist mit dem wunderschönen, knackig-grünen Blatt, ganz oben im Baum, nach dem sich der kleine Wolf so sehr sehnt, das aber partout nicht vom Baum fallen möchte, selbst im Winter nicht. Es ist das große Glück des kleinen Wolfes, aber wie kann er es bekommen? Erst im Winter entschließt sich der große Wolf, es ihm zu holen. Ein gefährlicher Aufstieg beginnt. Ein Stück über das Glück; über das Glück, das im Miteinander liegt, über das Glück und Unglück der Sehnsucht, über das Glück, Freunde zu haben, die einen glücklich sehen wollen und dafür selbst viel Mut brauchen und über das Glück, das immer wieder seine Gestalt wechselt und trotzdem Glück bleibt. Für Kinder ab 3 Jahre: Tickets:9,- € Kinder, Studierende, Azubis, SchülerInnen, Berlinpass-InhaberInnen Tickets unter https://theater-treptower-park.de/ www.puppen-etc.de

 

 

 

Snooker German Master 2023 im TEMPODROM vom 01.02.-05.02.2023

 

Hier pulsiert nicht nur Berlin, hier herrscht Snookerfieber. In der ersten Woche im Februar befinden sich ganz Deutschland und Berlin wiederholt im Snookerrausch. Erleben Sie spektakuläre, fast schon zirzensische Dramen um die Top 10 der Weltrangliste! Die Wetten Laufen auf Hochtouren... wer wird entthronen, und wenn ja, wer knackt jede Hürde. Dramen, wie man sie anderswo nicht erleben wird, denn hier geht es nicht um Zeit. Hier geht es um Genauigkeit - Taktik – Geschick - und ein mehr als passables Preisgeld. Eine der Snooker-Regeln: die Position des Spielballs darf, auch mit Hilfe des Queues, nach Belieben korrigiert werden, bis der Stoß erfolgt - das war „Ball in Hand“. Alle weiteren Regeln können Sie live im TEMPODROM bei den German Masters 2023, dem größten Snooker-Event in Deutschland, erleben.

 

Tickets gibt es bereits ab 31,35 € unter www.tempodrom.de

 

 

First Aid Kit live in der Columbus Halle am 04.02.2023 um 20 Uhr

 

Es erfüllt Konzertsäle und selbst gigantische Open Air-Bühnen stets mit einer mystischen Aura, wenn die beiden Schwestern Johanna und Klara Söderberg alias First Aid Kit ihre bezaubernden Stimmen erheben. Ihre Arrangements sind bedächtig und sparsam, die Melodien einfühlsam und griffig, und über alldem thronen die beiden Stimmen, die klingen, als seien sie ein und dieselbe. Kein Wunder, denn die beiden Schwestern singen schon seit ihrer Kindheit zusammen. Seit 15 Jahren mischen First Aid Kit nun schon die internationale Folk- und Pop-Szene auf, wurden mehrfach für einen BRIT Award nominiert und landen seit ihrem zweiten Album mit jedem neuen Studiowerk zielsicher an der Spitze der schwedischen Charts. Und nicht nur das: In UK, vielen europäischen Ländern sowie mittlerweile auch in den USA klettern ihre Alben immer höher in die Charts. Für den 4. November 2022 wurde nun das fünfte Album „Palomino“ angekündigt, Anfang 2023 folgt eine große Europatournee, die die beiden Schwestern zwischen dem 4. und 11. Februar auch für drei Shows in Berlin, Hamburg und Köln nach Deutschland führt. Die Geschichte der beiden in einem Vorort von Stockholm aufgewachsenen Sängerinnen beginnt 2007, damals waren die beiden Schwestern gerade einmal 14 und 17 Jahre alt. Als sie noch Kinder waren, hätten ihre musikalischen Interessen kaum gegensätzlicher sein können: Während Klara die Musik der alten Vocal-Grand-Dames Judy Garland und Billie Holliday verehrte, vergrub sich Johanna ganz im deutschen Techno-Sound. Erst, als ein Freund der beiden ihnen die Band Bright Eyes vorstellte, fanden sie einen gemeinsamen musikalischen Nenner. Von dieser Band ausgehend, erforschten sie die Ursprünge, die Bright Eyes zu dem gemacht hatten, was sie sind; darunter Folk- und Americana-Größen wie Johnny Cash, Bob Dylan, Leonard Cohen und Emmylou Harris. Tickets unter https://www.columbiahalle.berlin / https://www.livenation-promotion.de

Simone Solga Ihr mich auch im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 04.02.2023 um 20 Uhr

 

Es war einmal... eine Kanzlersouffleuse. Aber die kann nicht mehr. Denn unser Land ist verrückt geworden: Gesinnung ist wichtiger als Verantwortung, Emotionen sind wichtiger als Fakten, Moralisieren ist wichtiger als Kompetenz. Die alte Solga musste also weg, lang lebe die neue Solga. Und die sagt in ihrem nagelneuen Programm „Ihr mich auch“: Wenn das Volk sich schon nicht wehrt, dann machen wir eben unsere eigene Revolution. „Ihr mich auch“ ist eine zwei Stunden lange Unabhängigkeitserklärung vom Land der Besserwisser, Untergangsprediger und Meisterheuchler. Wagen Sie den Umsturz im Kopf, gönnen Sie sich die Flucht in die innere Freiheit. Regen Sie sich auf, schimpfen Sie, haben Sie Spaß oder geben Sie sich in der Pause am Tresen gleich die Kante. Die neue Solga: „Wenn uns das Wasser bis zum Hals steht, wird es höchste Zeit, zu neuen Ufern aufzubrechen.“ Kommen Sie mit ! Tickets unter https://wuehlmaeuse.de

 

 

 

INGO APPELT – DER STAATS-TRAINER im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 07.02.2023 um 20 Uhr

 

Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie! Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „DER STAATS-TRAINER“ ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer  wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein. Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle – alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße – Laune super! Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer auf’s Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! – Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer. Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan – für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune! Tickets unter https://www.wuehlmaeuse.de

PVRIS live im Gretchen Club am 10.02.2023 um 20 Uhr

 

Lynn Gunn und Co. im Frühjahr 2022 auf Deutschland-Tournee in Hamburg, Berlin, München und Köln Seit ihrer Gründung in 2013 ist die Band um Frontfrau Lynn Gunn und ihre Bandkollegen Alex Babinski (Gitarre, Tasten) und Brian MacDonald (Bass, Keyboards) so ziemlich überall auftreten, von Coachella, Lollapalooza und Reading & Leads über Jimmy Kimmel LIVE! und Support-Arenatouren für Muse, Fall Out Boy und 30 Seconds To Mars bis zu ihren eigenen, ausverkauften Headliner-Shows. Vice, The New York Times, Medium, Rolling Stone, Billboard, Playboy und weitere berichteten in den höchsten Tönen. 2014 erschien PVRIS Debutalbum ›White Noise‹, 2017 folgte ›All We Know of Heaven, All We Need of Hell‹, das in die Top 5 der US Billboard »Top Alternative Albums«-Charts schoß. Aktuell steht PVRIS bei über 220 Millionen Streams, Tendenz stetig steigend. Kein Wunder also, dass die internationale Fangemeinde neugierig aufhorchte, als am 22. Oktober mit ›My Way‹ eine neue Single droppte, die berechtigte Hoffnung auf ein baldiges neues Album weckt. In jedem Fall haben wir aber schon mal neue Showtermine parat! Tickets unter https://www.gretchen-club.de / https://kj.de   

 

Foto: Alex Mohammed

Der Tod: Geisterstunde Late Night – DEATH COMEDY im BKA Theater am 11.02.2023 um 23.59 Uhr

 

Der Tod persönlich bringt die Geisterstunde nach Berlin. Kurz vor Mitternacht lädt er für 60 Minuten alle Seelen und Seelinnen zur ersten Too-Late-Night-Show im Diesseits ein. Deutschlands beliebtester Sensenmann kommentiert und diskutiert in diesem moderfrischen Format die gruseligsten Themen im BKA Theater… Der Leichenschmaus wird gewürzt mit zwei Überraschungsgästen aus der Szene, der einzigartigen Exitussi-Live-Band und jeder Menge schwarzem Humor. Geisterstunde – zum Totlachen ist es nie zu spät. Tickets 19,80 € unter https://www.bka-theater.de

 

 

 

 

 

Lady Blackbird live im Kesselhaus am 28.02.2023 um 20 Uhr

 

Ihr Konzert im Rahmen des diesjährigen XJAZZ Festivals in Berlin war für viele ein absolutes Highlight. Aber wen wundert es? Marley Siti Munroe alias Lady Blackbird hat mit ihrem letzten Studioalbum „Black Acid Soul“ nicht weniger als ein Meisterwerk zwischen Pop, Jazz und Soul geschaffen. Songs wie „Five Feet Tall“, „Blackbird“ und „Beware The Stranger“ sind dunkel, schwelend, wunderschön. Und vor allem perfekt gesungen, denn die in Los Angeles lebende Lady Blackbird braucht oft kaum mehr als ihre Stimme und ein konspiratives Piano, das mit ihrer Gemütswelt vertraut ist. Ende September gab es dann ein frisches Lebenszeichen der Lady: „Feel It Comin“ ist ein kämpferischer Groover, über den Lady Blackbird sagt: „Es ist die altbekannte Geschichte eines Menschen, der es vom Tellerwäscher zum Millionär bringen will. Sie zeigt, dass wir alle erst einmal im Staub kriechen müssen, bevor wir das Fliegen lernen. Es ist auch eine Geschichte darüber, wie sich die Weltanschauungen in Bezug auf Sexualität und Geschlechtsidentität geändert haben und weiterhin ändern. Inmitten einer Bewegung, die sich für Akzeptanz und Inklusivität für alle einsetzt, hoffe ich, dass dieser Song euch alle durch die psychedelische Nacht tanzen lässt!“ Als Mitglied der LGBTQIA-Gemeinschaft liegt ihr diese Message besonders am Herzen. Und sie ist die perfekte Ansage für ihre kommende Tour – bei der alle mit ihr durch eine psychedelische Nacht tanzen, schwofen, summen und singen können. Nix kickt nämlich besser als „Black Acid Soul“ – und gesünder als herkömmliches Acid ist das allemal! Tickets unter https://www.kesselhaus.net / https://www.fkpscorpio.com

Filmbörse Berlin im Palais am See am 05.03.2023 10 - 15 Uhr

 

Mit Kind & Kegel auf den Spuren des Films... Auf Berlins einzigartigen Filmsammlermarkt finden Sammelwütige, wie auch Interessierte und einfach nur Neugierige, eine große Palette interessanter Dinge aus der Welt des Films. Darunter alte/neuere Filmposter, Kinoplakate, Starfotos, Autogrammkarten, Blu-ray Discs, und natürlich auch die fast schon legendären DVDs. Upps, beinahe hätten wir Videokassetten, Super8-Filme, Filmbücher und die vielen anderen interessanten Dinge... einfach unter den Tisch fallen lassen (haben wir aber nicht!). Als die Bilder laufen lernten konnten man vielleicht nur erahnen, welch einen Lauf das nehmen würde. Jahrzehnte später, spricht man bereits von Nostalgie, wenn man nur auf das Thema Filmspule & Co kommt. Ein Flohmarkt der ganz besonderen Art erwartet die Fans, wie auch Neugierige im Palais am See, in den Tegeler Seeterrassen, am 05.März 2023 – Familienfreundliche Eintrittspreise: 4,- € ab dem 18.Lj!

 

Weitere Infos unter https://www.facebook.com/TegelerSeeterrassenBerlin/  & http://www.filmboerse-berlin.de

.