technik, technik-pc probleme, technische, technischen, technologie, technologie firmen, teeläden, telefon, telefonauskunft, telefonbuch, telefonbuch berlin, telefonnummer, telefonnummern, telefonverzeichnis, telekom, telekommunikation,
  

VIP Branchen Events

Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland
Willkommen bei VIP-Branchen.de Ihrem Branchenführer für Berlin und Deutschland

 

Hier schlägt das   von Berlin…

 

 

 

Berlin kann man besingen, auf Leinwand verewigen, im Bild festhalten, und selbstredend auch erleben. In beinahe jedem Reiseführer findet man die berühmten 7 Dinge, die man unbedingt sehen/erleben muss. Angesichts der Vielfalt, die Berlin bietet, eher noch untertrieben… Im Laufe von 12 Monaten wechseln sich sowohl kleinere, als auch größere Veranstaltungen in einem harmonischen Rhythmus ab. Ob Konzerte, Ausstellungen, Messen, Jahrmärkte, Straßenfeste, Berlinale, oder Berlin Fashion Week… Kunst & Kultur auf hohem Niveau; leicht könnte man die Übersicht verlieren. Tagaktuell präsentieren wir unter EVENTS einige der Highlights aktueller und kommender Veranstaltungen. Um der Vielfalt willen, werden große und kleine Ereignisse gleichermaßen berücksichtigt. Das Gute daran... hier muss niemand lange suchen. Und hier kommen die Highlights unter den Veranstaltungen…

 

Mit einem Klick... alles im Blick: BERLIN!

 

 

 

Blue Man Group im Stage BLUEMAX Theater am Potsdamer Platz

 

Die Show ist bis 31.12.2020 abgesagt

 

Nur wenige Wochen nach der großen Premiere der Neuauflage der Blue Man Group Show, feiert die erfolgreichste Show der Hauptstadt ihren 10. Jahrestag. Auch nach 10 Jahren sind die Shows in Berlin stets ausverkauft und brechen immer neue Zuschauerrekorde. Keiner anderen En-Suite-Show in Berlin ist es bisher gelungen, über so viele Jahre so viele Menschen mitzureißen. Seit 2009 ist die überwiegend non-verbale Produktion auch für fremdsprachige Gäste verständlich, denn sie wird in deutscher und englischer Sprache präsentiert. Die Show, die die unverwechselbare Leidenschaft und Energie der Hauptstadt widerspiegelt, fasziniert Berliner und Touristen bis heute. Ein Geheimnis des Erfolgs der Blue Man Group liegt darin, dass ihre Figuren auf die Welt um sie herum reagieren – so wie die Welt sich verändert, so verändert sich auch die Show der BLUE MAN GROUP.

 

Infos zu den Akteuren, Preise, Sonderspielplan und Ermäßigungen erhalten Sie unter www.stage-entertainment.de

VIVID Grand Show im Friedrichstadt Palast

 

Bis 31.12.2020 keine Vorstellung

 

Das Leben der Androidin R’eye ist geprägt von Fremdsteuerung und klaren Mustern. Doch dann, eine leise Intuition und plötzlich tanzt sie aus der Reihe. Mit den staunenden Augen eines Kindes sieht sie die Welt neu, die überwältigende Schönheit der Dinge, die wir oft übersehen. Wie durch ein Prisma fächert ihre Wahrnehmung sich auf in die Farben des Lebens und Schritt für Schritt entdeckt R’eye ihre verborgene Identität. Wer kannst Du sein, what’s your true ID? Begleiten Sie Reye bei ihrer hypersinnlichen Suche und baden Sie Ihre Augen in Bildern faszinierender Ordnung und gleißender Vielfalt. VIVID ist eine Liebeserklärung an das Leben. Mit über 100 wundervollen Künstler*innen auf der größten Theaterbühne der Welt. Zwölf Millionen Euro Produktionsbudget schaffen fantastische Kostüm- und Bühnenbilder in beispiellosen Dimensionen. Körperliche Perfektion, künstlerisch-artistische Höchstleistungen, oft zum Weinen schön. Willkommen in Berlins #1 für strahlendes Entertainment. Willkommen in Ihrem Palast. Revueshows sind keine Musicals. Der innere Zusammenhang basiert vornehmlich auf einer bildlichen, nicht textlichen Erzählweise. Daher perfekt für Gäste auch ohne Deutschkenntnisse geeignet. Tickets ab 19,80 € unter https://www.palast.berlin/

 

Bild: Female and Male Ground Bird Kopfschmuckdesign & Design Director: Philip Treacy Kostümdesign & Illustrationen: Stefano Canulli

GOLDEN YEARS Die 20er Jahre Varieté Revue No. 2 im Wintergarten vom 23.09.2020 – 07.02.2021

 

Damals wie heute heißt es: „In Berlin vor allen Dingen –Wintergarten!“ Nach dem fulminanten Erfolg von „20 20–Die 20er Jahre Varieté Revue“kommen nun die GOLDEN YEARS ins Wintergarten Varieté Berlin und bieten erneut einen schillernden Abend im Gestern und Heute.Nicht als „Fortsetzung“ gedacht, befasst sich diese nigelnagelneue opulente Showproduktion erneut mit den Golden Twentiesdes vergangenen Jahrhunderts und zeigt gleichzeitig die volle Power der hohen Unterhaltungskunst der heutigen Zeit.Zu den Protagonisten von GOLDEN YEARS, die weltweit für diese Show gecastet wurden, gehören renommierte Circus-Starswietalentierte Newcomer. Der Mix aus Persönlichkeit und Können steht im Zentrum des Castings für GOLDEN YEARS, und die Künstler der aktuellen Show hätten sicher auch im Wintergarten der 20er Jahre das Berliner Publikum begeistert. Besonderes Augenmerk hat Regisseur Rodrigue Funke dabei auf die Auswahl starker Frauen gelegt. Die neuen Frauenbilder der „alten“ 20er Jahre und ihr Kampf um Gleichberechtigung sind als Thema auch heute noch relevant und spiegeln sich in den wunderbaren Künstlerinnen von „Golden Years“ wieder. Tickets ab 32,- € unter https://wintergarten-berlin.de


Maren Kroymann & Band * In my Sixties* in der Bar Jeder Vernunft 20. - 25.10.2020

 

Viele Menschen nehmen den 60. Geburtstag zum Anlass für eine wehmütig – desillusionierte Rückschau auf ihr gelebtes Leben. Nicht so die Schauspielerin und Kabarettistin Maren Kroymann, deren Karriere gerade noch einmal so richtig Fahrt aufnimmt. Sie zeigt uns, dass Revolution und Emanzipation letztlich auch im Alter nachwirken wie eine Frischzellen-Therapie mit Depot-Funktion. In ihrem Programm „In my Sixties“ widmet sie sich der Musik der 60er Jahre mit unverstelltem Blick, tabulosem Elan und frischem Interesse anlässlich ihres persönlichen Jubiläums „50 Jahre Pubertät“. Diese Musik, die unerhörte Gefühle auslöste: erstes sexuelles Begehren, den Wunsch nach Hingabe, nach Leichtigkeit, nach Befreit-Sein. Die Lieder versprachen ein Leben, das bunter, wilder und schöner sein konnte als das der Eltern-Generation mit deren rigiden Moralvorstellungen. Die Sängerin Maren Kroymann arbeitet sich lustvoll und geistreich durch die musikalischen Edelsteine der 60er Jahre als auch durch das ideologische Geröll. Vor allem die wunderbare Dusty Springfield hat es ihr angetan, mit dieser kraftvollen Stimme, die eine weibliche  Stärke zum Ausdruck brachte, die sich so in der Gesellschaft gerade erst ankündigte. Begleitet, getragen und beflügelt wird Maren Kroymann von der fabelhaften Jo Roloff-Band. Tickets ab 27,- € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de 

 

Stars in Concert im Estrel Berlin vom 23.10. - 22.11. und 27./28.12.20202020

 

Wer es in diese Show geschafft hat, gehört zu den ganz Großen im Musikbusiness. Denn nur absolute Topstars wie Elvis Presley, Whitney Houston, Louis Armstrong, Cher, Robbie Williams, Amy Winehouse, Michael Jackson oder Madonna stehen bei „Stars in Concert“ auf der Bühne. Seit 1997 präsentiert Produzent Bernhard Kurz in einer einzigartigen Live-Show die weltbesten Doppelgänger im Estrel Festival Center, dem Showroom des Estrel Berlin, Europas größtem Hotel-, Congress- & Entertainment-Center. Mehr als fünf Millionen Menschen haben bereits „Stars in Concert“ in Berlin oder bei weltweiten Gastauftritten gesehen und konnten sich von der Perfektion überzeugen. Die absolute Ähnlichkeit zu den Originalen ist nur ein Teil der Voraussetzung für die Künstler, um bei „Stars in Concert“ in die Rolle des großen Vorbilds zu schlüpfen. Gesang und Performance müssen vollkommen mit dem Original übereinstimmen. Nur die perfekten Doubles werden für diese außergewöhnliche Bühnen-Produktion engagiert. Mehr als 60 Künstler stehen bei Bernhard Kurz unter Vertrag, denn das Programm von „Stars in Concert“ wechselt regelmäßig. Betreten diese die Bühne, taucht das Publikum in eine Welt des Showbusiness und erlebt ein Konzert, das es in Wirklichkeit nie hätte geben können! Begleitet werden die Künstler von einer hervorragenden Live-Band. Ein absoluter Hingucker sind auch die bezaubernden Tänzerinnen, die die Auftritte der Künstler mit hochklassigen Performances begleiten und für eine Bühnenshow der Extraklasse sorgen.. Tickets ab 20,70 € unter https://www.stars-in-concert.de 

Foto: Estrel Berlin Stars in Concert

Inspektor Campbells letzter Fall im Berliner Kriminal Theater am 23. & 24.10.2020

 

Erstens kommt es anders, zweitens als man denkt! Diese Erfahrung darf auch Inspektor Campbell machen. Kurz vor seiner Pensionierung beschäftigen ihn zwei ähnlich gelagerte Fälle: Ein Gattenmord, zwei Täterprofile – einer weiblich, einer männlich. Er hat sechs Morde auf dem Kerbholz, sie nicht weniger. Kommissar Campbell kommt da leicht ins Grübeln. Ein Blitzgedanke und die Fälle nehmen eine entscheidende Wende. Geschickt fädelt er es ein, dass sich die beiden Akteure das Jawort geben und gegenseitig den Garaus machen. Dabei werden alle Register gezogen, Süppchen versalzen und vergiftet. Turbulente Komödie mit kriminalistischem Beigeschmack. Tickets gibt es ab 32,- €.

 

Ungeklärte Fälle, ein Inspektor, und jede Menge Spannung unter www.kriminaltheater.de

 

 

Männerschlussverkauf *Wie bekommt man einen Mann im Galli Theater am 24. & 28.10.2020

 

Gisela Mang, eine Frau in den mittleren Jahren, ist auf der verzweifelten Suche nach ihrem Traummann. In Ihrer Not sucht sie die Psychologin Frau Möbenbach auf, die da so ihre ganz speziellen Methoden hat. In witzigen Dialogen und grotesken Bildern platzt - wie im wahren Leben - ein Traumbild nach dem anderen, bis Gisela sich schlussendlich fragt, wozu sie eigentlich einen Mann braucht. Frau Möbenbach hat die Antwort parat... 80 Minuten über Illusionen... ein Theaterstück zum Schmunzeln von Johannes Galli.

 

 

Tickets: 24,- € erm. 18,- €  unter www.galli-berlin.de

 

 

Les pêcheurs de perles in der Staatsoper Unter den Linden am 24.10.2020 um 19.30 Uhr

 

Vor der Kulisse eines fernen Inselparadieses schildert Georges Bizet eine durch wahre Freundschaft verkomplizierte Dreiecksgeschichte: Schon einmal drohte die Liebe zu der jungfräulich geweihten Brahmanin Leïla die langjährigen Freunde Zurga und Nadir zu entzweien. Zwar haben beide Männer einander geschworen, auf die schöne junge Frau zu verzichten, doch weder dieses Versprechen noch das Keuschheitsgelübde Leïlas kann verhindern, dass sie und Nadir bei ihrem Wiedersehen von Verlangen nacheinander übermannt werden. Als das Paar vom Oberpriester ertappt wird, soll Zurga als Anführer des Perlenfischerdorfes das Todesurteil über die beiden Meineidigen verhängen. Hin- und hergerissen zwischen Freundschaft und Eifersucht, Rachewunsch und Pflichtgefühl gerät Zurga ins Wanken – noch dazu als er erfährt, dass es Leïla war, die ihm einst als verfolgtem Flüchtling das Leben rettete…Tickets ab 10,- € unter https://www.staatsoper-berlin.de

 

 

 

Lisa Eckhart Die Vorteile des Lasters Poetry-Kabarett im Tipi am Kanzleramt am 26.10.2020 um 20 Uhr

 

Es war nicht alles schlecht unter Gott. Doch dann starb Gott ganz unerwartet an chronischer Langeweile. (...) Fortan war kein Mensch mehr schlecht, jedes Laster nunmehr straffrei und die Hölle wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. So fand der Spaß ein jähes Ende“ beginnt die erstaunliche Wahlberlinerin Lisa Eckhart ihr aktuelles Programm. Erstaunlich ist Lisa Eckhart nicht nur als Erscheinung - wenn die in Graz geborene Provokateurin den Mund aufmacht, um in herablassend perfektionierter Wortverliebtheit ihre Sicht der Dinge kund zu tun, erledigt sich der Schubladen-Sortier-Reflex sofort. Lisa Eckhart hat nicht nur eine eigene Wahrheit, sondern auch ihr eigenes Genre zwischen Kabarett, Moritat und Poesie geschaffen! Aufgewachsen in der österreichischen Provinz, groß geworden in Berliner Poetry Slams, angereichert mit Inspirationen von Goethe über Jelinek bis Kinski, hat die Exzentrikerin längst Publikum und Kritiker gleichermaßen beeindruckt – zeitweise selbstironisch aber stets grausam entlarvend und genussvoll Tabus brechend. Sympathisch sein überlässt sie gern den anderen! Tickets ab 24,90 € erm.12,50 € unter https://www.tipi-am-kanzleramt.de  

 

Andy Shauf live im silent green am 29.10.2020 um 19.30 Uhr

 

Leider konnte die für das Frühjahr geplante Deutschlandtour von Andy Shauf nicht wie geplant. Ganz viel Liebe für den Kanadier Andy Shauf, der mit wunderschönen und süßen Melodien unsere Herzen bricht und sie dann gleich wieder zusammensetzt. Der Songwriter mit College-Rock-Einflüssen bezaubert mit Melodien, die ihresgleichen suchen. Im Kindesalter erhielt der Multiinstrumentalist durch den Musikladen seiner Eltern den entscheidenden Zugriff auf die musikalische Welt, wo er sich an Gitarre, Schlagzeug, Klavier und Klarinette ausprobierte. Der Weg war seitdem vorbestimmt für den Musiker mit der verträumten Stimme, der die Welt der Musik nicht nur entdeckte, sondern sich von ihr entdecken ließ. Hinter dem zierlichen Shauf steckt eine unfassbare Kraft, die in jeder emotionalen Lage mitreißt. So versetzen uns beim letzten Album „The Party“ Akustikgitarre und Streicher auf „Martha Sways“ in eine beruhigende Gelassenheit und die Klarinette bei dem wunderbaren „The Magician“ in eine schwerelose Glückseligkeit. In seinen Texten verarbeitet er die Schwierigkeiten menschlicher Beziehungen und beobachtet aufmerksam Erwartungen und Hoffnungen, von denen unsere Leben bestimmt sind. Zwischen Ekstase und Traum, Hochstimmung und Nachdenklichkeit folgt man dem lakonisch erzählenden Kanadier, der seinen Durchbruch mit der in den Bann ziehenden Single „Jenny Come Home“ feierte. Seit seinem letzten Album „The Party“ von 2016 sind ein paar Jahre ins Land gezogen. Infos & Tickets unter https://www.silent-green.net / https://www.fkpscorpio.com

Hauser 2020 im Tempodrom am 30.10.2020 um 20 Uhr

 

2017 führte STJEPAN HAUSER erstmals seine klassische Show zusammen mit den Zagreber Philharmonikern in seinem Geburtsland Kroatien auf. Einzelne Tracks dieses Konzertes wurden mittlerweile mehr als 40 Millionen Mal bei YouTube angeschaut. Im Rahmen seiner Europatournee kommt der Cellist, der die Welt auch als Teil des Duos 2CELLOS bereist, mit seinem Orchester am 11. April für ein exklusives Konzert nach Deutschland ins Tempodrom Berlin. HAUSER, geboren im kroatischen Pula, wächst in einer musikalischen Familie auf und beginnt früh mit dem Musizieren. Sein Studium nimmt er in Zagreb auf, dann geht es weiter nach London, später in die Vereinigten Staaten. Schon während dieses Werdegangs sammelt HAUSER nationale und internationale Auszeichnungen wie andere Musikplatten und spielt mit weltweit angesehenen Cellisten. 2011 covert HAUSER zusammen mit seinem Freund Luka Šulić den Hit „Smooth Criminal“ des King of Pop und landet damit binnen weniger Tage einen viralen Hit bei YouTube. Als renommiertes Duo 2CELLOS verkaufen sie fortan weltweit Stadien aus, revolutionieren die klassische Musik und machen diese in der Pop-Welt wieder salonfähig. Tickets ab 48,90 € unter https://www.tempodrom.de / https://www.livenation-promotion.de

Pink Floyd - The Wall im Planetarium am Insulaner am 31.10.2020 um 18 Uhr

 

66 Minuten Pink Floyd... das Konzeptalbum entstand 1979 in der klassischen Besetzung von 1968. „The Wall“ erzählt die Geschichte von „Pink“, einem jungen Mann, der seinen Vater im zweiten Weltkrieg verloren hat und mit seiner Mutter aufwächst. Von seiner Mutter mit Fürsorge schier erstickt, lernt er von Geburt an, dass das Leben an sich grausam sei. Die Lehrer in der Schule erfährt er als hart und ungerecht, was sein Bild von einer grausamen Welt zu bestätigen scheint. Dennoch heiratet er und beginnt eine Karriere als Rockstar. Aber er flüchtet sich in Drogen und Alkohol... die Ehe scheitert. Nun bricht seine Welt völlig zusammen, und er schottet sich vollständig von seiner Umwelt ab – er hat eine Mauer um sich errichtet, die ihn vor jeglichem Kontakt mit Menschen und den damit verbundenen Schmerzen schützen soll... Sie erwartet eine faszinierende 360-Grad-Multimedia-Choreographie, die die Inhalte der Songs auf ganz neue Weise visualisiert. Altersempfehlung: ab 16 Jahre.

 

 

Tickets:  10,50/8,50 € unter www.planetarium-berlin.de

Les Papillons SUPERNOVA *Das Jubiläumsprogramm im Zebrano Theater am 31.10.2020 um 19.30 Uhr

 

Les Papillons richten das Teleskop auch in ihrem neusten Programm auf die großen Nummern der Klassik-, Pop- und Filmmusik und zelebrieren mit SUPERNOVA ihre persönlichen Sternstunden aus zwanzig Jahren gemeinsamer Bühnengeschichte. Ihre Lieblingsthemen haben sie dafür mit taufrischen Kreationen aus ihrem Laboratorium neu verwoben, verschweißt und veredelt. Die dabei entstandene Show ist so anziehend wie ein Neutronenstern, so berauschend wie ein Sternschnuppenregen und lässt sämtliche musikalischen Galaxien eins werden. Und dies mit rund hundert Stücken, die scheinbar nichts mit einander zu tun haben - ein virtuos wildes und kraftvolles Konzert, das einen für einen Moment Raum und Zeit vergessen lässt. Lift off! Tickets 16,-/11,- € unter http://www.zebrano-theater.de

 

 

 

 

Planetarium am Insulander: Peterchens Mondfahrt... für Kinder ab 3 Jahre am 01.11.2020

 

Auf der Suche nach besonderen Überraschungen für kleinere Kinder, kommt man unwillkürlich auf - Peterchens Mondfahrt - eine der entzückendsten Kindergeschichten, einem ganz großen Klassiker unter den Kinder- und Jugendbüchern. Wer kennt sie nicht, das Peterchen und die Anneliese, den Sumsemann, die Nachtfee, und den Mondmann. Im Planetarium treffen sich alle um gemeinsam mit dem Sandmännchen, und all den anderen Akteuren, auf eine Expedition ins Weltall zu starten. Und am Ende die ganz große Überraschung: am Himmel gibt es tatsächlich einen „Großen Bären“. Peterchens Mondfahrt für Kinder ab 3 Jahre * Dauer der Veranstaltung ca. 1 Stunde, Eintritt: regulär 9 €, ermäßigt 7 €

 

 

Mit Sumsemann und Peterchen unter www.planetarium-berlin.de

 

Espresso-Konzert * Koffein für die Ohren! im Konzerthaus Berlin am 03.11.2020 um 14 Uhr

 

Einmal im Monat sollten Sie ihre Mittagspause etwas weit nach hinten verlegen. Im Idealfall am Mittwoch, denn dann können Sie ihren abschließenden Espresso während eines Konzerts im Konzerthaus Berlin genießen. In entspannter Atmosphäre spielen sowohl Mitglieder des Konzerthausorchesters, als auch herausragende junge Talente, ein 45-minütiges Konzert... den Espresso gibt es vom Konzerthaus gratis dazu. Das mit dem Espresso wäre nun geklärt, das musikalische Angebot hingegen bleibt bis Konzertbeginn ein kleines nettes Geheimnis. Tipp: rechtzeitig Karten sichern, denn die gehen weg wie warme Semmeln.

 

 

 

Konzerttickets: p.P. 8,- € inkl. Espresso unter www.konzerthaus.de

Alte Liebe im Kleinen Theater am 04. & 06.11.2020 um 20 Uhr

 

Alte Liebe rostet nicht, so sagt man. Heidenreich und Schroeder schreiben in leichten, ironischen und bewegenden Dialogen die Geschichte eines Ehepaars. Über 30 Jahre Ehe sind an Lore und Harry nicht spurlos vorüber gegangen. Lores lebenslange Leidenschaft für die Literatur und die Dichter droht zu verblassen und sie sieht sich mit Schrecken als zukünftige Rentnerin neben dem Rentner. Den frisch pensionierten Harry zieht es unterdessen in seinen Garten. Beide sehen sich an einem Scheideweg: entweder werden sie jetzt ein Paar, das aus Gewohnheit zusammen lebt oder sie nutzen die Chance auf einen zweiten Frühling. Einig sind sie sich nur darin, dass sie ihre gemeinsame Tochter, die gerade zum dritten Mal heiratet, nicht mehr verstehen. Was haben sie falsch gemacht? Was ist richtig? Was ist wichtig? Ist es so, dass einem im Leben der schleichende Verrat von Idealen nicht erspart bleibt? Ist es feige zu hoffen, dass man selbst zuerst geht? Die Brücke zwischen ihren immer wieder auseinander driftenden Lebensgefühlen ist schließlich die unverbrüchliche gegenseitige Wertschätzung und Zuneigung, die Liebe! Tickets ab 15,- € unter https://www.kleines-theater.de


Natalia Ehwald Klavierabend live im PIANO SALON CHRISTOPHORI am 04.11.2020 um 20 Uhr

 

Kritiker und Juroren heben immer wieder das beseelte, poetische Spiel, den besonders schönen Ton und die große musikalische Energie und Intensität im Spiel von Natalia Ehwald hervor. Mit fünf Jahren begann Natalia Ehwald mit dem Klavierspiel, gab schon bald Klavierabende und hatte erste Engagements als Solistin mit Orchester. Mit 24 Jahren gab Natalia Ehwald ihr Debüt in den USA. Seitdem führen Konzertreisen sie regelmäßig durch ganz Europa, nach Asien und Amerika. Sie gastierte unter anderem beim Radio Symphony Orchestra Warsaw, dem Shenzhen Symphony Orchestra, den Hamburger Symphonikern, der Rubinstein Philharmonie Lodz, der Magdeburgischen Philharmonie, der Mittelsächsischen Philharmonie und der Filharmonia Zielonagorska und trat unter anderem in der Berliner Philharmonie, im Konzerthaus Berlin, der Hamburger Musikhalle und bei Festivals wie den Sommerlichen Musiktagen Hitzacker oder Puplinge Classique Genf auf.

 

Infos & Tickets unter http://www.konzertfluegel.com

 

Vocal Recall „Irgendwas stimmt immer“ im Kookaburra am 04.11.2020 um 20 Uhr

 

Die Girlgroup mit drei Boys ist seit ihrer Kindheit zu groß für jede Schublade. Alice Köfer, Dieter Behrens und Marco Billep eilt der Ruf voraus, trotz erstklassiger musikalischer Einbildung ein sympathisches Gesangstrio zu sein. Mit ihrem multi-Tasten-fähigen Pianisten Martin Rosengarten springt die Fast-Acappella-Band liebevoll durch die Musikgeschichte und fusioniert in ohrenberaubendem Tempo alles, was Rang und Namen hat. Wer nicht dabei war, hat es nicht erlebt und muss wieder mit den Originalen vorlieb nehmen. Über den Inhalt ihres vierten Abendprogramms schweigen sich die Künstler vehement aus. Fest steht aber, dass es witzig, hochmusikalisch und höchst erfrischend wird. Eventuell wird getanzt werden. Seien Sie also unbesorgt: Irgendwas stimmt immer. Tickets 18,- € erm. 15,- € unter https://www.comedyclub.de

Foto: PresseBild-Marco.jpg

 

 

 

Sissi Perlinger worum es wirklich geht im Schlosspark Theater am 06.11.2020 um 20 Uhr

 

Sissi Perlinger kitzelt die Glücks-Synapsen und lädt zu einer kurzweiligen Lebensreise hin zum eigenen höchsten Potential das in jedem von uns steckt ein. Zudem ist Sissi ein musikalisches Ein-Frau-Orchester und begleitet ihre virtuose 3 ½ Oktaven Stimme indem sie Gitarre und gleichzeitig Schlagzeug spielt und untermalt ihre poetischen Texte mit einer geballten Ladung grooviger Rhythmen. Sissi Perlinger gibt in ihrer neuesten Bühnenshow „Worum es wirklich geht“ tiefgründige, hochphilosophische, urkomische und politisch ordentlich unkorrekte Anregungen, sich über den wahren Sinn des Lebens Gedanken zu machen. Sie schmeißt mit Weis- und Wahrheiten derart rasant um sich, dass man vor lauter Lachen ganz vergisst, dass es sich um eben solche handelt. Was sich auf diesem Planeten gerade abspielt schimmert immer wieder durch und wird von der Perlingerin schonungslos auf den Punkt gebracht. Die Kaiserin der Vielseitigkeit ist Kabarettistin, Entertainerin, ernste Schauspielerin und Bühnenschamanin. Sie gibt Einblicke wie man sich weiter entwickeln und die Themen der heutigen Zeit meistern kann. der Zuschauer wird amüsiert, inspiriert aber auch tief berührt. Tickets ab 23,50 € unter https://www.schlossparktheater.de

 

 

Jeremy Zucker live im Gretchen am 06.11.2020 um 19.30 Uhr

 

Von seinem Schlafzimmer aus hat USNewcomer Jeremy Zucker zuletzt die größten Playlists rund um den Globus erobert: Songs wie „All The Kids Are Depressed“ und „Comethru“ bescherten dem 22-jährigen Sänger, Songwriter und Produzenten aus New Jersey massive Streaming-Hits. Seine Arrangements haben etwas filmisches, erinnern an Soundtracks, seine organischen Beats sind immer locker, luftig – und in seinen extrem ehrlichen Texten geht es ihm mal um Introspektion und Katharsis, um schwierige Themen, dann wieder um Alltägliches, was er jedoch nicht weniger fesselnd auf den Punkt bringt. Das beweist auch die Zahl der Streams, Tendenz: rapide steigend. Aufgewachsen mit Klavier- und Gitarrenunterricht im beschaulichen Örtchen Franklin Lakes in Jersey, wollte Jeremy Zucker zunächst in einer Band spielen. Doch diese Pläne wurden recht schnell von der Produktionssoftware GarageBand durchkreuzt: Schon im Sommer 2015 wurde viele Leute hellhörig, als der an der Schnittstelle von Pop und Electronica operierende Schlafzimmer-Producer, der sich selbst als introvertiert bezeichnet und selbst nichts von Genrekategorien hält, seine erste EP „Beach Island“ ins Netz stellte. 2016 legte er weitere Tracks nach, die er schließlich als seine zweite EP zusammenfassen sollte: „Breathe“. Allein die Auskopplung „Bout It“ bescherte ihm Streams in Millionenhöhe. Bei „Talk Is Overrated“ arbeitete er mit blackbear zusammen und steigerte seine Spotify-Zahlen noch einmal signifikant in zweistelliger Millionenhöhe.Tickets 23,70 € unter https://columbia-theater.de / https://www.fkpscorpio.com  

 

Maria Baptist Orchestra live in der Kunstfabrik Schlot am 06.11.2020 um 21 Uhr

 

Mal melodiös, mal energetisch, mal balladesk, immer komplex und vielschichtig, von der „Verbindung der europäischen Tradition mit dem amerikanischen Jazz Ethos“ (DOWNBEAT) über ein technisch brillantes und gleichzeitig feinfühliges Spiel, schöpft das Maria Baptist Jazz Orchestra (MBJO) alles aus, was solch ein Ensemble mit einigen der besten Solisten des deutschsprachigen Raumes zu vollbringen vermag. Mit „Music for Jazz Orchestra“ (2013) steht Baptist „in einer Liga mit den Impulsgebern des modernen Big Band Jazz wie Schneider, Gruntz, McNeely oder Bley“ (all about Jazz). In ihren „nach vorn weisenden Kompositionen“ (DOWNBEAT) entsteht ein Gesamtkunstwerk, dass den Zuhörer mit „seiner klaren Sprache“ (AAJ) fesselt und getragen wird von Baptists „musikalischem Instinkt, harmonischer Intelligenz und kompositorischer Phantasie“ (DOWNBEAT). Infos unter https://kunstfabrik-schlot.de

 

Copyright-Anna Stark-Photography.jpg

 

Renft live im Neu Helgoland am 06.11.2020 um 20 Uhr

 

RENFT eine deutsche Rockband, deren Wurzeln im Osten Deutschlands liegen. 1958 von Klaus Jentzsch in Leipzig gegründet, begann die Geschichte Renft. Bereits in den frühen 70er Jahren, völlig unabhängig von wechselnden Besetzungen, ereichte diese Band Kultstatus, wurde Begriff und Nest für Opposition und Auflehnung gegenüber einer staatlich verordneten Kulturdoktrin. Unter diesem Zwang entstand von 1971 bis 1975 eine Band, die man schlicht einfach nur RENFT nannte. Ihre Songs, facettenreich, von Folk, Blues über Balladen bis hin zum Rock, erstürmten die Hitparaden. Die erste Band, deren Sänger deutsch sangen. RENFT wurde Hoffnungsträger für eine heranwachsende Generation, schuf eine Brücke für deren Integration in eine vom sozialistischen Alltagstrott bestimmten Gesellschaft. Immer wild und unberechenbar, wurde RENFT durch das Verbot 1975 zur Legende. Das jetzige Konzertprogramm von RENFT stützt sich auf die drei wichtigsten und zugleich stilistisch unterschiedlichsten Grundpfeiler seiner Komponisten und Sänger wie Peter „Cäsar“ Gläser, Christian „Kuno“ Kunert und Thomas „Monster“ Schoppe. Tickets ab 24,35 € unter http://www.neu-helgoland.de

Jurassica Parka * Paillette geht immer im BKA Theater am 07.11.2020 um 23.30 Uhr

 

Die Berliner Drag Queen lädt sich Kolleg*innen aus Show und Medien auf die Bühne des BKA-Foyers ein. Es wird geschnattert, gelästert, gespielt und natürlich Schnäpschen und Sektchen getrunken. Jurassica Parka taucht ein in die faszinierende Welt der Semi-Prominenz und reißt ihr Publikum mit Halbwahrheiten und versehentlich Ausgeplaudertem mit in den Abgrund – von sexy bis versaut, von kulturell bis transsexuell, von Promi bis peinlich, alles ist dabei. Sie spricht aus, was man eigentlich nicht einmal denken möchte und gibt pikante Details über Dinge und Dinger preis – Jurassica Parka Late Night: Paillette geht immer.

 

Tickets 19,80 € unter www.bka-theater.de

 

 

 

INGO APPELT – DER STAATS-TRAINER im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 07. & 08.10.2020 um 18 & 20.30 Uhr

 

Der Comedian präsentiert sein neues Programm: Mehr Spaß war nie! Wenn er kommt, haben die Nörgler Sendepause! Ingo Appelt hat ein Geheimrezept gegen die deutsche Depression gefunden: Es gibt so lange auf die Zwölf, bis die Sonne wieder scheint. Schmerzen werden weggelacht. Schon ein einziger Besuch seines neuen Programms „DER STAATS-TRAINER“ ersetzt mehrere Jahre Therapie – und zwar für Männer  wie für Frauen! Denn Ingo Appelt gibt der allgemeinen Miesepetrigkeit den Rest – zur Not mit einem gezielten Tritt in den Arsch. Es kann so einfach sein. Unser Ingo ist nicht mehr nur der Ingo für Männer- und Frauenthemen, nein: Er ist der Ingo für Deutschland! Ein Volks-Ingo. Ein Ingo für alle – alle Überforderten und Unterbezahlten, alle Angestrengten und Ausgebeuteten. Für alle, die ohne Videotutorial nicht mal mehr eine Dose vorgekochte Nudeln aufkriegen, keine gerade Tapetenbahn an die Wand geklebt bekommen und deren Hunde zuhause längst das Kommando übernommen haben. Als Bundesarschtreter will Ingo Appelt mit seinem neuen Programm aufrichten und trösten – wenn es sein muss eben mit Wahrheit und Zweckoptimismus. Ganz getreu seinem Motto: Alles scheiße – Laune super! Natürlich bekommen auch die ach so schwachen Männer auf’s Dach, die über Wetter und Wirtschaftslage, über Kinder und Klima, über Fußball und Vatersein klagen – aber auch die Damen, die sich über schwache Männer genauso beschweren wie über rücksichtslose Machos. Der Appelt wendet sich wieder an das Volk. Sein Credo: „Nun stellt euch bitte mal nicht so an! – Außer natürlich für Tickets zu meinem neuen Programm.“ Sie werden nicht verhätschelt, vertäschelt und aufgepeppelt, sondern gnadenlos fitgespritzt für alles, was noch auf Sie zukommt. Irgendwas ist ja immer. Erleben Sie also elfenhafte Leichtigkeit und seien Sie dabei, wenn ein Comedy-Tsunami durch die Säle rollt, bis keine Hose mehr trocken ist. Werden Sie Fan – für Ingo und ewig. Und seien Sie sicher: Da kriegen Sie ordentlich den Arsch voll gute Laune! Tickets 27,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de

Pink Floyd - Dark Side of the Moon im Planetarium am Insulaner am 07.11.2020 um 18 Uhr

 

Dark Side of the Moon - ist das erfolgreichste Album der Rockgruppe Pink Floyd, das zu einem Klassiker der populären Musik wurde. Erschienen im Jahr 1973, kommen u.a. zum ersten Mal Synthesizer im großen Stil zum Einsatz. Ist die Musik für sich allein schon faszinierend, gewinnt man durch die präzise abgestimmte, im besten Sinne fantastische Visualisierung eine neue audio-visuelle Erfahrung. Eingetaucht in die 360°-Bildwelt des Planetariums begeben Sie sich in die Tiefen des Kosmos sowie in die Untiefen der menschlichen Existenz – auf die „dark side of the moon“ - eine visuelle Umsetzung des Themas von Starlight Productions aus Salt Lake City, USA. Altersempfehlung: ab 16 Jahre!

 

 

Tickets: 10,50 erm.8,50 € unter www.planetarium-berlin.de

 

 

Life live im Cassiopeia am 11.11.2020 um 20 Uhr

 

Wenn man aus Kingston-upon-Hull kommt, hat man nicht viel Freude, schenkt man den dort ansässigen Post-Punkern von LIFE Glauben. Ein amtlich bekundeter, unfähiger Stadtrat, eine selbst für großbritannische Maßstäbe schlimme Armutsrate, hohe Obdachlosenzahlen: Egal in welcher Sozialstatistik, um Hull zu finden wird man ziemlich sicher ins obere Drittel scrollen müssen. Schon daran kann man ahnen, wie sich die Musik auf LIFEs zweitem Album „A Picture Of Good Health“ anhört. Jeder der 13 Songs springt einem ins Gesicht und braucht meist keine drei Minuten, um den Zorn des Zuhörers zu erregen. Sänger Mez Green arbeitet als Betreuer in einem Jugendzentrum für den sozial abgehängten Teil der Gesellschaft und bringt von dort Lyrics von ungeahnter Intensität mit, und seine Mitspielenden Mick Sanders an der Gitarre, Lydia Palmeira am Bass und Stew Baxter am Schlagzeug unterstützen ihn in seiner Wut tatkräftig. Schon auf dem Debütalbum „Popular Music“ haben LIFE ihrem angestauten Ärger lautstark freien Lauf gelassen und landeten damit überraschend auf der „Album of the year 2017“-Liste von BBC Radio 1 – neben Künstlern wie Jay-Z, Skepta, The XX oder Wolf Alice. Viel Zeit ließen sich die Engländer danach mit dem zweiten Album nicht, haben sich wieder ins Studio begeben und innerhalb von vier Wochen einen enorm dichten und konsistenten Soundtrack ihres Lebens auf Platte gebannt. Mit reißenden und stacheligen Riffs, schweren Bassläufen und hektischen Drumschlägen dreht sich die Musik in schnellem Tempo um sich selbst, während Mez seine Texte schreit, spricht, ausspuckt. Tickets 16,10 € unter https://cassiopeia-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

Ehrlich Brothers live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 13.11.2020 um 15 & 20 Uhr

 

Eine Illusionsshow in dieser Größenordnung hat es als Tourneeproduktion noch nie gegeben: Auch für die Weltrekordmagier Andreas und Chris Ehrlich nicht, die mit ihrer neuen Bühnenshow DREAM& FLY in Hannover drei Vorpremieren feierten. Zum ersten Malpräsentierten sie einige ihrer brandneuen Illusionen vor einem Live-Publikum. Insgesamt 30.000 Zuschauer staunten gleich am Anfang, als die Ehrlich Brothers auf einer Harley Davidson schwerelos durch die Luft in die Arena einflogen. Nach einem fulminanten Opening zu mitreißender Live-Musik, gab es die Möglichkeit, die Zauberbrüder mitten im Publikum zu erleben. Es zeichnet die sympathischen Magier aus, dass sie neben den spektakulären Großillusionen auch die leisen Töne und das charmant-witzige Spiel mit den Zuschauern beherrschen. Trotz der Nähe bleiben auch diese Illusionen unerklärlich. Späterschmiedeten die Ehrlich Brothers einen massiven, goldenen Lamborghini aus dem Nichts. Zahlreiche Fans nutzen den Supersportwagen in der Pause als Selfie-Kulisse. Zu Beginn der zweiten Hälfte erschienen Andreas und Chris Ehrlich mit einem echten Helikopter in der Luft und landeten auf der eigens für diese Show angefertigten Bühne. Sie ist in Form eines10 Metergroßen Schmetterlings gefräst und mit modernster LED-Video-Technik bestückt. Für die Kinder im Publikum gab es kein Halten mehr, als die beiden Star-Magier das größte Süßigkeitenglas der Welt herbeizauberten, prallgefüllt mit tausenden Bonbons. Mit Hilfehunderter kleiner Fallschirme flogen die Süßigkeiten anschließend ins Publikum wo sie von den begeisterten Kindern gefangen wurden; so kamen selbst die Zuschauer auf den weiter entfernten Rängen in einen besonders magisch-süßen Genuss. Tickets ab 47,25 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de

 

JUSE JU Millennium Tour live im Festsaal Kreuzberg am 14.11.2020 um 20 Uhr

 

Endlich ist es wieder soweit, JUSE JU kündigt seine „Juse Ju Millennium Tour“ an! Wir blicken zurück auf die letzten zwei Jahre, in denen JUSE JU nicht nur mit seinem Album Shibuya Crossing sämtliche Städte ausverkauft und hochverlegt hat, sondern auch den ganzen Sommer auf verschiedenen Festivals wie dem Splash oder Slamville spielte. Eins steht nach letztem Jahr fest: JUSE JU ist auf jeden Fall kein Geheimtipp mehr und mit neuer Tour und neuer „In-die-Fresse-Rap“-Platte im Gepäck geht es endlich weiter für den gebürtigen Kirchheimer. Kein deutscher Rapper arbeitet sich so detailreich und emotional an seiner ungewöhnlichen Biographie ab wie JUSE JU. So bricht er immer wieder den standardisierten Deutschrap Themen-Kanon auf. Erzählte sein Break-through Album „Shibuya Crossing“ noch sein Coming of Age zwischen Tokio, Texas und der süddeutschen Provinz, widmet sich Juse auf Millennium seinen 20ern. Diese fallen in eine Dekade der Umbrüche: Die 2000er. Das titelgebende Millennium gilt vielen im Deutschrap als verlorenes Jahrzehnt irgendwo zwischen goldenen 90ern und Streaming-Zukunft. Eine Zeit in der Rap Leidenschaft und Identität, aber sicher kein Job ist. Dass Rap für JUSE JU damals keine Berufsoption ist, entpuppt sich heute als sein größtes Kapital. Tickets 23,20 € unter https://festsaal-kreuzberg.de / https://www.fkpscorpio.com

Orfeo ed Euridice in der Staatsoper Unter den Linden am 14.11.2020 um 19 Uhr

 

Dem Mythos auf der Spur: Jürgen Flimm und Daniel Barenboim widmen sich Glucks Reformoper. Wie kaum eine andere Oper hat Christoph Willibald Glucks »Orfeo ed Euridice« den Entwicklungsgang des Genres beeinflusst: Das 1762 in Wien uraufgeführte Werk bündelte auf geradezu mustergültige Weise die zahlreichen Reformansätze seiner Zeit. Die traditionelle »Opera seria« wurde durch Glucks »Azione teatrale«, die den natürlichen, authentischen Ausdruck der Figuren in den Mittelpunkt stellt, herausgefordert und gewissermaßen überwunden. Der Orpheus-Mythos, der die Form der Oper selbst begründete und bis heute zu den beliebtesten Stoffen des Musiktheaters zählt, hatte mit Gluck eine vollkommen neue Ausformung gefunden. Seine Verarbeitung der Geschichte von Orpheus, der die Götter der Unterwelt mit seinem Gesang betörte, um seine geliebte Eurydike ins Leben zurückholen, ist von einer bis dahin nicht gekannten dramatischen Wahrhaftigkeit und lässt das Publikum tiefen Anteil nehmen an der Gefühlswelt der Protagonisten.

Tickets ab 10,- € unter http://staatsoper-berlin.de

 

 

IAMDDB live in Huxleys Neue Welt am 15.11.2020 um 20 Uhr

 

IAMDDB alias Diana de Brito ist der wahrscheinlich heißeste R’n’B-Export, den Großbritannien momentan zu bieten hat. Nun hat das 23-jährige Multitalent aus Manchester nicht nur ihr Debütalbum für 2020 angekündigt, sondern auch eine große Europatournee mit 23 Konzerten. Glücklicherweise wird sie auf dieser Reise gleich vier Mal Halt in Deutschland und ein Mal in Österreich machen. Unnachgiebig und selbstbewusst schafft es die junge britische Künstlerin IAMDDB immer wieder Grenzen zu verschieben. Mit ihrer frischen Herangehensweise an Hip Hop, Trap und urbanen Jazz erschafft die 1996 in Lissabon geborene Sängerin, Songwriterin und Produzentin moderne Klangwelten, die im Heute leben, dem Gestern Tribut zollen und nach morgen klingen. Neben der beeindruckenden Klangästhetik setzt Diana auch visuell neue Maßstäbe – ihre Videos sind wahre Meisterwerke, bei der sie den ganzen kreativen Prozess im Griff hat. Voller Sinnlichkeit und Kraft schafft sie es, alles andere als gefällig zu sein und mit künstlerischer Vision statt Beliebigkeit zu überzeugen. Besonders gefeiert wird IAMDDB außerdem für ihre grandiosen Liveshows, die ihre tolle Stimme und die fantastischen Songs in vollem Glanze erstrahlen lässt. Tickets unter https://huxleysneuewelt.com / https://www.livenation-promotion.de

Foto: Roger Rich

Steffi und der Schneemann im Atze Musiktheater vom 15. - 17.11.2020

 

In diesem Wintermusical ist Steffi mit ihrem besten Freund Tom verabredet. Sie möchte ihn mit Freikarten fürs Kino überraschen, aber Tom kommt mal wieder zu spät und ihr Kinobesuch fällt ins Wasser. Den Streit macht sich der flotte Kalschinski zunutze, der Steffi kurzerhand zum Schlittenfahren überreden möchte. Zum Glück trifft Steffi auf einen sprechenden Schneemann, der ihr mit winterlichem Charme hilft, sich wieder mit Tom zu versöhnen. Auch die Straßenkehrer unter Führung von Herrn Weber tragen mit einem verblüffenden Zaubertrick zum Happy End bei. Die musikalische Gestaltung öffnet die Sinne für Regen, Wind und Schnee. Beim anfänglichen „Regentropfenlied“ ist der Regen ist nicht nur zu hören, sondern auch zu spüren. Viele Lieder wie “Ist der Schnee frisch gefallen” und „Leise, ganz leise“ sind poetische Liebeserklärungen an den Winter. Der schwungvolle Song “Auf dem Schlitten” geht allen Kindern sofort ins Ohr und macht mächtig Lust aufs Rodeln. Zum abschließenden Lied “Den Winter find ich schön“ liefern sich die Schauspieler auf der Bühne eine Schneeballschlacht, bei der man am liebsten mitmachen möchte. Mit seiner Geschichte über Freundschaft, Streiten und Vertragen lädt das liebevoll gestaltete Musical die Kinder zum Mitfühlen und Träumen ein, verzaubert aber mit seinem winterlichen Flair auch die Erwachsenen. Tickets Einzeln 10,- €, rabattiert für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

Foto: Tom Müller-Heuser

Der Christmas Garden Berlin im Botanischen Garten * vom 20.11.2020 - 10.01.2021

 

Der Botanische Garten öffnet erneut seine Pforten in die magisch schillernde Weihnachtswelt des Christmas Garden Berlin, um in eine einzigartig gestaltete Welt aus Licht und winterlichem Zauber zu entführen. Auf einem über zwei Kilometer langen Rundweg führt der Weg vorbei an 30 individuellen Lichtinstallationen, eingebunden in die vielfältige Natur des Gartens und geprägt von einmaligem Weihnachtsflair. Der Christmas Garden Berlin ist eine winterliche Oase in der Hauptstadt, in der Familien, Kinder, Freunde und Romantiker echte vorweihnachtliche Atmosphäre und besinnliche Stimmung erleben können. Der Botanische Garten als leuchtender Traumwald im festlichen Gewand. Ob unter der funkelnden 100-jährigen Hängebuche, auf der Wunschbrücke oder bei einem Blick auf den schimmernden Schneeflockenteich – 30 Highlights laden dazu ein, sich zu besinnen und kostbare Zeit mit den Liebsten zu verbringen. Aufwendig gestaltete festliche Motive erzählen Geschichten von Rentieren, Engeln oder dem Weihnachtsmann und bringen nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Zum gemütlichen Ausklang des Spaziergangs lässt es sich beim Genuss regionaler kulinarischer Köstlichkeiten an urigen Feuerstellen bei einem Becher Punsch wunderbar entspannen. Wer es aktiver mag, kann sich Schlittschuhe ausleihen und ein paar Runden auf der extra für den Christmas Garden aufgebauten Eisbahn drehen oder einfach vom Eis aus das idyllische Lichtspektakel betrachten. Tipp: Eigene Schlittschuhe sind natürlich willkommen! Infos & Tickets unter https://www.bgbm.org/de

Foto: © Christmas Garden Berlin

Frau Holle im ATZE Musiktheater Studiobühne am 20. & 21.11.2020

 

Als die Gebrüder Grimm das Märchen von Frau Holle darnieder schrieben, war ihnen sicherlich nicht bewusst, dass das Märchen über Generationen die Kinder, ganz besonders im Winter, begeistern würde. Frau Holle, das ist Schnee, das sind dicke Flocken, Schneegestöber und wohlige Momente. Auch wenn die Geschichte einen sehr traurigen Hintergrund hat, so wendet sich auch hier alles zum Guten. Erzählt wird das Märchen das ganze Jahr über, in die Theatern zieht es ab Herbst ein. Und wenn das „Kikeriki, unsere schmutzige Jungfrau ist wieder hie“ ertönt, klatschen die kleinen Besucher vor Begeisterung in die Hände.

 

Eintrittspreise: Einzeln 9,50 €, rabattiert für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

 

 

 

Funk Delicious live im Quasimodo am 20.11.2020 um 22.30 Uhr

 

Vorhang auf für Funk Delicious, die heißeste Party-Funk-Band Berlins!

Das elfköpfige Ensemble besteht ausschließlich aus erfahrenen Profimusikern, die in der ganzen Welt studiert haben und in Berlin zusammenkommen, um den Funk sympathisch, spontan und virtuos unter die Leute zu bringen. Bei der Gründung von Funk Delicious im Jahr 2002 ging es zunächst darum, die Musik der großen Funkbands der Siebziger wie Earth, Wind and Fire, Kool & The Gang und Tower of Power aufleben zu lassen. Auch heute noch befinden sich viele Titel dieser Klassiker im Programm. Daneben ist die Band aber immer auf der Suche nach neuem, auch überraschendem Material, welches sich auf ihren bandtypischen Funky-Style trimmen lässt. So kommt es, dass in den Händen von Funk Delicious u.a. Hits von The Beatles, James Brown, The Commodores, Prince, Jamiroquai, Michael Jackson, Bruno Mars, Amy Winehouse, Beyonce und Jan Delay zu knackigsten Funk-Perlen werden.

 

Tickets ab 15,- € zzgl. Geb. unter www.quasimodo.de

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie *Gleich knallt’s in der Bar Jeder Vernunft am 24. & 25.11.2020 um 20 Uhr

 

Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie haben ihre eigene Form des Kabaretts gefunden. Entwaffnend komisch bis romantisch-melancholische, politisch-agitierend bis kalauernd versöhnliche junge Kleinkunst. Wenn sich das real-fiktive Liebespaar nicht gerade äußerst unterhaltsam verquatscht, singen und tanzen sie selbstkomponierte Lieder, spielen auf der Lichtorgel und führen eine Smartphonie auf. Ein Knaller folgt auf den anderen. Aber ganz leise. Kurz vor dem Weltuntergang bringen Wiebke Eymess und Friedolin Müller ein neues Programm auf die Bühne. Während die Zivilisation eine Endzeitmelodie aus dem letzten Loch pfeift, basteln die Zwei von der Fensterbank an einem finalen Feuerwerk, das nur aus Zündschnüren besteht. Und im Kopf der Zuschauer beginnt es zu leuchten! Nach MitternachtSpaghetti und PARADIESSEITS geht ihr einzigartiges Wort- und Sing-Duell nun in die Dritte Runde! Wieder ist das Private politisch und jeder Disput führt vom Hölzchen auf Stöckchen und zurück. Bis es knallt. Oder auch nicht. Infos & Tickets unter https://www.ufafabrik.de

 

 

 

Jade Pearl Baker: Badeperle@BKA im BKA Theater am 24.10.2020 um 23.59 Uhr

 

Jade Pearl Baker ist der Shooting Star unter den Jazzsängerinnen. Mit großer Stimme, rauchigem Timbre, dezentem Hüftschwung und ihrem stilvollen Auftritt verzaubert die junge Dragqueen ihr Publikum. Neben den Konzerten mit Band im großen Saal zelebriert Jade Pearl Baker regelmäßig ihren Nachtclub auf der intimen Bühne im BKA-Foyer. Das BKA-Foyer wird zum Badetempel. Jade Pearl Baker nimmt ein öffentliches Bad mit ausgefallenen Badezusätzen, viel Musik und plötzlich auftauchenden Überraschungsgästen – eine Live~Talk~LateNight~Konzert~Kombi. Und weil das Bad im übergroßen Martiniglas von Dita Von Teese besetzt ist, wird es bei Jade Pearl Baker eher klassisch zugehen, und sie badet schlicht in einer Wanne.

 

 

Tickets 18,- € unter https://www.bka-theater.de

 

 

Broken Witt Rebels live im Musik & Frieden am 25.11.2020 um 20 Uhr

 

Wir freuen uns auch für die verschobene Tournee der UK-Rocker Broken Witt Rebels Nachholtermine bestätigen zu können. Die aufgrund des Coronavirus verschobenen Live-Termine zum zweiten Album „OK Hotel“ (13.3.20 Snakefarm/Universal) finden nun im November 2020 statt. Das Quartett aus Birmingham tritt in folgenden Städten auf: in Hamburg am 22. November 2020 (Nochtwache), in Köln am 24. November 2020 (Blue Shell) und in Berlin am 25. November 2020 (Musik & Frieden). Bereits gekaufte Karten für die verschobenen April-Termine behalten ihre Gültigkeit. Es gibt nicht wenige Stimmen in der Fachpresse, die bescheinigen den Broken Witt Rebels aus Birmingham eine rasante Karriere. Und ihr neues Album „OK Hotel”, das zweite für Snakefarm/Universal, gibt dieser Prophezeiung weitere Nahrung. „Nächste Ausfahrt: Stadion!“, schreibt das deutsche Classic Rock Magazin über das am 13. März veröffentlichte Album und das Rocks Magazin sieht „Roots-Sound und Moderne vereint“. Auch die Band selbst sieht es so, denn „das Album wurde für die großen Arenen geschrieben“. Tickets ab 19,10 € unter https://musikundfrieden.de / https://wizpro.com  Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit

 

 

Fee Badenius Solo * Musik mit Herz und Sinn im Zebrano Theater am 25 & 26.11.2020 um 19.30 Uhr

 

Nach 10 Jahren auf der Bühne mit Liedern und Texten ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Fee Badenius´ erster Solo-Abend ist aber kein Best-Of, keine bloße Aneinanderreihung von bekannten Liedern, vielmehr ist es ein musikalisches Poesiealbum. Bekannte Nummern stehen hier gleichwertig neben selten gespielten Raritäten, die nicht auf CD aufgenommen oder nur selten live gespielt wurden. Dazu erzählt Fee Badenius in ihrer unnachahmlich sympathischen Art Geschichten über die Lieder hinaus, Erlebnisse vom Tour-Alltag durch ein skurriles Deutschland, vom Leben im Ruhrgebiet und von der Entstehung ihrer Musik. Ein Abend, der lustig und poetisch, musikalisch und sprachverliebt zugleich in die Gedankenwelt der Liedermacherin Fee Badenius einführt und an dem selbst langjährige Fans noch Neues entdecken können. Tickets 16/11,- € unter http://www.zebrano-theater.de

 

 

 

NonSens * mit Michael Sens & Gäste im Kookaburra am 25.11.2020 um 20 Uhr

 

Wo er kulturell angesiedelt ist, kann in einem Satz nicht beantwortet werden... ein Versuch ist es aber wert: Irgendwo zwischen Kabarett und Musik! Jede Wette, das macht nicht unbedingt schlauer, aber weckt Neugierde... Michael Sens, hat nicht nur Violine, Klavier und Komposition klassisch studiert, er hat auch an diversen Theatern als Orchestermusiker und Musikalischer Leiter gearbeitet. So erklärt sich auch sein Zusatzstudium in dem Fach „Gesang“. Dass er 1991 beim ersten Gesamtdeutschen Bundesgesangswettbewerb den ersten Platz in der Sparte Chanson/Songs belegt hat, sollte auch nicht unerwähnt bleiben. Ebenso sein Wechsel zum Kabarett - seit 2006 tourt er „ausgezeichnet“ durch die Kabarettszene Deutschlands, so auch im Comedy - Club Kookaburra. Sie dürfen sich schon einmal auf „NonSens“ (Comedy Mix) freuen.

 

 

Tickets: 16,- €  ermäßigt 12,- € unter www.comedyclub.de

 

 

Vladimir Korneev & Band in der Bar Jeder Vernunft vom 26. - 29.11.2020

 

Manchmal scheint es, als könne man Kurt Weill nicht ohne Bertolt Brecht denken. Doch das Schaffen des in Dessau geborenen, im Berlin der 1920er Jahre zum Künstler gereiften und vor den Nazis geflohenen jüdischen Komponisten ist weit umfangreicher als „Die Dreigroschenoper“ und „Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny“. In Amerika, wo Weill seit 1935 bis zu seinem Tod 1950 lebte, schrieb er u.a. Musicals und feierte große Erfolge am Broadway, die in Hollywood verfilmt wurden.   Vladimir Korneev ehrt Kurt Weills Lebenswerk mit seinem neuen Programm YOUKALI – benannt nach dem im Exil verfassten Stück über ein utopisches Land, in dem sich jeder geachtet, geliebt und frei fühlen darf. Mit unvergleichlicher Stimme, Charme und Leidenschaft bringt Korneev die universelle Sprache der Musik Kurt Weills ins Hier und Jetzt und zelebriert Sehnsucht und Gefühl wie es nur der in Georgien geborene Sänger und Schauspieler vermag.  Neben seinem kongenialen Konzertpianisten und Arrangeur Liviu Petcu wird Korneev zudem von Akkordeon, Bass und Percussion begleitet. Tickets ab 24,90 € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

 

Foto: © Barbara Braun / BAR JEDER VERNUNFT

BETTINA BUMMELT *im Theater an der Parkaue Bühne 3 am 27. & 29.11.2020

 

Eine Choreografie über das unterschiedliche Zeitempfinden von Kindern  und Erwachsenen.

 

Auf ihrem Weg aus der Schule wird Bettina vom Schaufenster des Spielzeugladens, einer kleinen Katze, und gelben Butterblumen auf der Wiese abgelenkt... das Ergebnis liegt klar auf der Hand: sie vergisst die Zeit und erscheint somit unpünktlich zum Mittagessen. Ein Dilemma bahnt sich an... für Mutter und Essen zugleich. Das führt dazu, dass sich die Mutter von Tag zu Tag mehr darüber ärgert, und Bettina letztlich alleine vor ihrem lauwarmen Essen sitzt. Eines Tages glänzt die Frau Mama mit Unpünktlichkeit, und Bettina erfährt an eigenem Leibe was es heißt... warten zu müssen. Eine nicht wenig spannende Geschichte zum Thema Zeitempfinden... 

 

Tickets 13,- € unter www.parkaue.de

 

 

Oh wie schön ist Panama im Atze Musiktheater Studiobühne am 27. - 28.11.2020

 

Bär und Tiger leben ein zufriedenes Leben, bis die Neugier sie auf eine Reise lockt: nach Panama, einem Ort der Träume, mit dem herrlichen Geruch von Bananen. Die Reise wird jedoch nicht nur zu einem herrlichen Abenteuer, sondern auch zu einer echten Prüfung für ihre Freundschaft. Das geht schon beim Packen los: mit der Frage, ob es gleich los gehen oder die Reise akribisch geplant werden soll. Und wenn man sich mitten in der Nacht verirrt und im Regen steht, sucht man die Schuld der Einfachheit halber lieber beim Anderen...In einer von Situationskomik geprägten Aufführung erfahren Bär und Tiger nach vielen Abenteuern und Streitigkeiten ihr gemeinsames Glück ganz neu. Ein umgebauter Citroën 2CV sorgt als Tigerente für Aufsehen, während rhythmisch-karibische Musikeinlagen sonnige Gefühle hervorrufen.

 

Tickets Einzeln 9,50 € und rabattierte Preise für Familien und Gruppen unter www.atzeberlin.de

 

 

Nasty Cherry live im Privatclub am 29.11.2020 um 20 Uhr

 

"Ich hätte mir gewünscht, dass es so eine Band wie Nasty Cherry schon gegeben hätte, als ich 14 war", sagt Charli XCX im Trailer zur Musikcasting-Realityshow „I‘m With The Band: Nasty Cherry“. Aus vier Frauen stellt die Pop-Ikone Charli XCX die Band zusammen. Bis auf Gitarristin Chloe Chaidez, die vor allem durch ihre Musik mit der Indie-Band Kitten bekannt ist, sind alle anderen Bandmitglieder Musikneulinge. Debbie Knox-Hewson war im vereinigten Königreich als Session-Musikerin tätig, Bassitin Georgia Somary lernte für das Bandprojekt extra das Instrument zu spielen und für Sängerin Gabbriette Bechtel ist die Band eine Premiere. Über sechs Episoden dokumentiert die Show die Entstehungsgeschichte von Nasty Cherry – von ihrem Zusammenziehen und ersten Bandproben über ihre erste Performance bis hin zur Veröffentlichung der Debüt-Single und allem dazwischen. „I‘m With The Band: Nasty Cherry“ bietet einen intimen Einblick, was es heutzutage braucht, um einen Band zu gründen, und folgt den Frauen, während sie sich durch ein neues Zeitalter der Musik navigieren, entlang des Weges ihre eigenen Regeln aufstellen und Instagram-Feeds sprengen. Tickets 15,- € zzgl. Geb. unter https://privatclub-berlin.de / https://www.schoneberg.de

 

 

Nova Twins live im Cassiopeia am 30.11.2020 um 20 Uhr

 

Die krachige Bassgitarre von Georgia South und die schneidende Stimme von Amy Love sind die treibende Kraft hinter den Nova Twins. Ihre Songs verweigern sich jeglicher Einordnung und zerstören jede Schablone mit ihrer Nonkonformität. Das Duo verbindet vorbildlich diesen schweren Bass mit dreckigem Punk, Rock und Rap. Die Inspiration kommt aus jeder Richtung. Von N.E.R.D. über The Prodigy, Missy Elliott und Princess Nokia bis hin zu Rage Against The Machine wird alles herangezogen, kaputt gedroschen und zu hochoktanigen Tracks verarbeitet. Wenn man für sich selbst nie einen Platz in der Musik gesucht hat, hat man eben die Möglichkeit, aus dem Nichts etwas Neues zu basteln und nicht zu klingen wie irgendjemand anderes. „Wir mussten unsere Identitäten in der Musik erarbeiten, weil wir niemanden hatten, an dem wir uns spiegeln konnten“, sagt Bassistin Georgia South, „darum machen wir jetzt die Rockmusik des 21. Jahrhunderts, in der so viel steckt.“ Und Gitarristin Love ergänzt: „Das ist der Nova-Sound.“ Im Moment arbeitet das Duo gemeinsam mit Produzent Jim Abbiss (Adele, Kasabian, Arctic Monkeys) an seinem Debütalbum, das Anfang 2020 erscheinen soll und von dem die beiden ersten Tracks „Devil’s Face“ und „Vortex“ bereits rotieren. Nach Touren mit Bands wie Wolf Alice, Ho99o9, Prophets Of Rage und Skunk Anansie und einem vollgepackten Festival-Sommer wurden die Nova Twins featured artist der neuen Dr Martens-Kampagne und sind damit auf der ganzen Welt vertreten. South und Love nutzen diese Plattformen, um ihre Themen wie soziale Inklusion und Vielfalt zu verfechten. Tickets 15,- € unter https://cassiopeia-berlin.de / https://www.fkpscorpio.com

Filmbörse Berlin (mit RetroGames-Börse) im Palais am See am 06.12.2020 10 - 15 Uhr

 

Mit Kind & Kegel auf den Spuren des Films... Auf Berlins einzigartigen Filmsammlermarkt finden Sammelwütige, wie auch Interessierte und einfach nur Neugierige, eine große Palette interessanter Dinge aus der Welt des Films. Darunter alte/neuere Filmposter, Kinoplakate, Starfotos, Autogrammkarten, Blu-ray Discs, und natürlich auch die fast schon legendären DVDs. Upps, beinahe hätten wir Videokassetten, Super8-Filme, Filmbücher und die vielen anderen interessanten Dinge... einfach unter den Tisch fallen lassen (haben wir aber nicht!). Als die Bilder laufen lernten konnten man vielleicht nur erahnen, welch einen Lauf das nehmen würde. Jahrzehnte später, spricht man bereits von Nostalgie, wenn man nur auf das Thema Filmspule & Co kommt. Ein Flohmarkt der ganz besonderen Art erwartet die Fans, wie auch Neugierige im Palais am See, in den Tegeler Seeterrassen, am 01.März 2020 – Familienfreundliche Eintrittspreise: 4,- € ab dem 18.Lj!

 

Weitere Infos unter https://www.facebook.com/TegelerSeeterrassenBerlin/  & http://www.filmboerse-berlin.de

Midland live im Hole44 am 11.12.2020 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 18.03.2020 Columbia Theater 

 

Wenn man die Eagles, die Flying Burrito Brothers oder Alabama mag, dann sind Midland ein Muss: Country Music mit etwas Southern Rock, mit etwas Blue Grass, traditioneller Country-Instrumentierung, lauten Gitarren und vor allem tollem Harmoniegesang. Eben Songs, die zum Mitsingen und Mitfühlen anregen. Seit 2013 gibt es das Trio erst, aber es hat jetzt schon seinen Platz in der neueren Country-Historie eingenommen. Der frühere Schauspieler Mark Wystrach (Gesang, Gitarre), der Video-Regisseur Cameron Duddy (Bass, Gesang) und Gitarrist/Sänger Jess Carson sind ohne Frage die Band der Stunde. Bei der Gründung hat der Kollege Zufall übrigens gehörigen Einfluss: Man trifft sich bei der Hochzeitsfeier des Bassisten in einem Kaff in Wyoming. „Zur vorgerückten Stunde haben wir drei auf der Party gejammt und ein paar Country-Klassiker und Eagles-Songs angestimmt", sagt das ehemalige Calvin-Klein-Unterwäsche-Model Mark Wystrach. „Die Chemie stimmte ab dem ersten Ton. Tickets ab 38,30 € unter https://hole-berlin.de / https://wizpro.com

 

Hotel Gl’Amouresque * Burlesque-Varieté-Show in der Bar Jeder Vernunft am 12.12.2020 um 23.30 Uhr

 

Willkommen im Hotel Gl’Amouresque! Zusammen mit Berlins Vaudeville-Queen Sheila Wolf servieren vier internationale Showgirls im Spiegelzelt erstmalig eine brandneue Late-Night-Show. Die einzigartige Mischung aus Burlesque, Boylesque, Cabaret, Drag und Artistik bietet 20er Jahre Amüsement à la „Babylon Berlin“ – live in der BAR JEDER VERNUNFT. „Die Gl’Amouresque“ sind vier Ex-Tänzerinnen des legendären Friedrichstadt-Palast-Ensembles, die mit britischem Humor, französischer Romantik, belgischer Verruchtheit und amerikanischem Glamour das Edinburgh Fringe Festival und andere Bühnen Europas im Sturm erobert haben: Lola LaTease (England), Tara D’Arson (Frankreich), Lexi Stellar (Belgien) und Rose Noire (USA). Gemeinsam mit weiteren internationalen Gästen verwandeln „Die Gl’Amouresque“ nun die BAR JEDER VERNUNFT in ein glitzerndes Vaudeville Theater, wo elegante Weiblichkeit auf Humor trifft und Tanztalent der Weltklasse auf Vintage-Charme mit einem modernen Twist.

 

Tickets ab 34,90 € erm. 12,50 € unter https://www.bar-jeder-vernunft.de

 

Starfucker Rolling Stones Cover Band live im Neu Helgoland am 12.12.2020 um 20 Uhr

 

 

Seit 1998 besteht „Starfucker“ als professionelle „Rolling Stones“-Coverband. Mit mehr als 800 erfolgreichen Konzerten in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Belgien ist „Starfucker“ die meistgebuchte „Rolling Stones“-Tributeband Deutschlands. Der charismatische Frontmann Mike Kilian ist selten um einen frechen Spruchverlegen und heizt das Publikum so an, dass die Band stets nur nach Zugaben von der Bühne gelassen wird. Ob Club, Konzerthalle oder Open-Air: mit „Starfucker“ erleben sie immer die heißeste „Rolling Stones“-Coverband. Wenn der Geist von Jagger, Richards und Co. auch über Euch kommen soll, gibt es nur eins: Starfucker erleben!

 

 

Tickets unter https://www.neu-helgoland.de

93. Europäische Kamerabörse im Logenhaus am 13.12.2020 von 10 - 16 Uhr

 

So viel schon einmal vorab… die Faszination Film & Foto ist nach wie vor ungebrochen. Der Hype der Darstellung und Selbstdarstellung, hat sich dabei zu einem jener Trends entwickelt, die unaufhaltsam Begeisterung erwecken. Es gibt sie also immer noch, die interessierten Amateure, Profianwender, und selbstredend auch Sammler… Tendenz steigend. Anfassen und sich austauschen, das ist gelebtes Leben, jenseits der künstlichen Intelligenz. Kamerabörsen verschaffen nicht nur einen vagen Eindruck dessen, was Fotografie ausmacht, vielmehr sind sie ein Ort der Vielfalt, des Handels, sowie des Tauschen von technischen Errungenschaften, und zugleich InfoTreffpunkt. Große Namen wie Voigtländer, Josef Maximilian Petzval, sowie Friedrich Wilhelm Enzmann, haben die technische Landschaft geprägt, und  erinnern an die Begründung der ersten Produktion fotografischer Apparate in Deutschland. Ohne sie wäre unser heutiges Dasein deutlich eintöniger, und vor allem... nicht filmreif!

 

Weitere Infos unter http://www.logenhaus.de/news/ und http://www.kameraboersen.de

Die Zauberflöte in der Komischen Oper Berlin am 02.01.2021 um 19.30 Uhr

 

In einem fernen, dunklen Wald …Auf der Flucht vor einer gefährlichen Riesenschlange wird Tamino in letzter Minute von den drei Damen der Königin der Nacht gerettet. Als er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht, erblickt Tamino als erstes Papageno und hält diesen für seinen Retter. Die Prüfung des Schweigens...Tamino und Papageno sollen sich in Stillschweigen üben. Durch das Erscheinen der Damen und ihre Warnungen werden die beiden auf eine harte Probe gestellt. Tamino bleibt standhaft, Papageno plappert munter drauflos. Die Prüfung des Feuers und des Wassers...Die Musik der Zauberflöte und ihre gemeinsame Liebe lassen Tamino und Pamina die eigene Angst besiegen und die Gefahren des Feuers und des Wasser überwinden. Währenddessen …rüsten sich die Königin der Nacht, die drei Damen und der übergelaufene Monostatos zu einem Anschlag auf Sarastro und seine Anhängerschaft, der jedoch vereitelt wird. Tamino und Pamina sind am Ende ihrer Prüfungen angelangt und können endlich zueinander finden.

 

Tickets ab 12,- € unter www.komische-oper-berlin.de

Anatevka in der Komischen Oper am 03. & 05.01.2021

 

Die wahrscheinlich lebensbejahendsten Liebesverwicklungsheiratstragikomödie des 20. Jahrhunderts: Anatevka schildert Humor und Leid herzergreifender Figuren im jüdischen Schtetl Anatevka zwischen (Über-)Lebensfreude und Katastrophe. Rund um den armen Milchmann Tevje erzählt das Stück eine zeitlose Geschichte über Tradition und Gemeinschaft, Familie und Liebe, über persönliche Lebensentscheidungen, Heimat und drohende Entwurzelung vor dem historischen Hintergrund von Pogromen und Vertreibung im Osteuropa des frühen 20. Jahrhunderts. Für den Intendanten Barrie Kosky gehört das Stück seit Walter Felsensteins Inszenierung von 1971 mit über 500 Aufführungen bis 1988 zur Tradition der Komischen Oper Berlin für den Regisseur Kosky ist die Neuproduktion die Erfüllung eines persönlichen Traums, denn auch seine Familie ist einst von Osteuropa nach Australien ausgewandert. »Anatevka ist ein Theaterstück über den Verlust eines Zuhauses und die Suche nach einem (neuen) Platz in der Welt. Diese Frage beschäftigt uns heute und hat viele Generationen vor uns beschäftigt; sie ist ein Teil des Menschseins schlechthin.Tickets ab 12,- € unter https://www.komische-oper-berlin.de/

 

Dua Lipa live in der Mercedes-Benz Arena Berlin am 26.01.2021 um 20 Uhr

 

Der internationale Pop-Superstar Dua Lipa hat jetzt den Titel seines für 2020 geplanten Albums, ‚Future Nostalgia’, enthüllt. Die gleichnamige Europa-Arenatour führt die Sängerin im Mai unter anderem auch nach Köln, Hamburg, Berlin, Wien und München. Der Leadtrack des kommenden Albums „Don’t Start Now“ ist mit über 170 Millionen Streams weltweit bereits ein Riesenerfolg und führt die Spitze der globalen iTunes Charts an. Duas unglaublichen Performances des Songs bei den EMAs, AMAs und ARIAs haben Millionen von Zuschauern und Fans beeindruckt und begeistert. „Ich wollte mit diesem Album aus meiner Komfortzone ausbrechen und mich der Herausforderung stellen, Musik zu machen, die mich an das Gefühl meiner Lieblings-Popsongs erinnert, aber doch ganz einzigartig nach mir klingt. Ich habe mich von Künstlern wie Gwen Stefani, Madonna, Moloko, Blondie oder Outkast inspirieren lassen, um nur einige zu nennen“, sagt Dua Lipa über ‚Future Nostalgia‘ und fährt fort, „Beeinflusst von der Zeit, die ich mit meiner Band auf Tour verbracht habe, sollte das Album mehr ein Live-Gefühl gemischt mit einer modernen elektronischen Produktion ausstrahlen. Ich wollte etwas ebenso Nostalgisches wie Frisches und Futuristisches kreieren.“ Tickets ab 53,40 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de

Lisa Fitz “Flüsterwitz” in der Freiheit 15 am 29.01.2021 um 20 Uhr

 

Den Flüsterwitz erzählt man hinter vorgehaltener Hand. Er könnte Menschen in Hörweite beleidigen, sensible Damenohren kränken oder so wahr sein, dass er Machthabern gefährlich wird. Eigentlich ist der Flüsterwitz ein politischer Witz. Wenn man mit einem autoritären System haderte oder Repressalien befürchtete, erzählte man sich Flüsterwitze. Sind wir in unserer demokratischen Diktatur der Parteien so weit? Wer nicht in die politische Stromlinienform passt, wird gern für verrückt erklärt oder mit subtilen Methoden mundtot gemacht. Nun lebt ja der Spaßmacher von Respektlosigkeit, aber die Luft wird dünn, weil Spott eben das beste Mittel ist, an den Stühlen der Obrigkeit zu sägen. Dafür tobt der Infokrieg im Netz,politisch inkorrekt, unsauber, paranoid. Mainstream gegen Fake News, Trolls, aber auch echte Raritäten, die man im Fernsehen nie hört. „Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist“, hat der bayrische Komiker Karl Valentin gesagt. Das mulmige Gefühl wächst, dass man sich nicht mehr ganz frei äußern kann. „Des derfst ja net laut sagen“, hört man oft. Lautsagen ist aber wichtig – ma muaß reden mitanand, Gemunkel aus dem Dunkeln ins Licht heben, so geht Diskussionskultur. In Bayern, bei den Katholiken, bei den Moslems, bei der Auto-Lobby und deren Helfershelfern. In Facebook und Twitter jedoch verschwinden systemkritische Bemerkungen auf mysteriöse Weise, Accounts werden gesperrt oder gelöscht. Political Correctness wird zu Meinungsdiktatur, Gesinnungspolizei bevormundet die Bürger, die kontern mit Panikmache. Empörialismus entgeistert die Republik. Tickets 25,- € zzgl. Geb. unter https://freiheit15.com

Martha High & The Italian Royal Family live im Quasimodo am 02.02.2021 um 21 Uhr

 

Nachdem die ursprünglich für April 2020 geplanten Konzerte der US-Soul Sängerin Martha High aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, stehen nun die ersten Ersatztermine fest. Im neuen Tour-Zeitraum, der für Januar und Februar 2021 terminiert wurde, können die Konzerte in Hamburg im Mojo am 29. Januar 2021und Berlin im Quasimodo am 2. Februar 2021 nachgeholt werden. Informationen zu einem Nachholtermin in München werden in Kürze bekanntgegeben. Bereits gekaufte Karten für die verschobenen 2020-Termine behalten ihre Gültigkeit. James Brown! Jeder kennt den Godfather of Soul. Jeder kennt seinen legendären Song “Cold Sweat”. Aber nur wenige kennen die Geheimwaffe, die in diesem und vielen anderen seiner Songs auftaucht: Mrs. Martha High ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse des Soul. Mit ihrem neuen Album, das sie mit dem italienischen Soul-Botschafter Luca Sapio in analogem Sound aufgenommen hat, kommt Martha High in standesgemäß großer Bandbesetzung inkl. Mastermind Luca Sapio nach Deutschland. Tickets 28,30 € unter https://quasimodo.club

Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit

 

THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW Tour 2020 im Tempodrom am 03.02.2021 um 20 Uhr

 

Die weltweit erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band kommt 2020 mit neuem Programm unter dem Motto „All That You Feel“ nach Deutschland zurück. THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, die weltweit bekannteste und erfolgreichste Pink Floyd Tribute-Band, kommt im März und April 2020 auf große Deutschlandtour. Die Tournee umfasst insgesamt 18 Termine – darunter Berlin, Hamburg, München, Frankfurt, Köln, Oberhausen, Stuttgart und Leipzig. Es ist bereits die dreizehnte Produktion, mit der die Australier die Pink-Floyd-Fans hierzulande begeistern. Das neue Programm unter dem Motto „All That You Feel“ präsentiert die größten Hits der Alben „Meddle“, „The Dark Side of The Moon“, „Wish You Were Here“, „Animals“, „The Wall“ und weitere Klassiker  aus allen Schaffensphasen von Pink Floyd. Die herausragende Show ist eine perfekte Huldigung an die Herren Barrett, Waters, Gilmour, Wright und Mason. Angesichts des satten, aber sensibel ausgesteuerten Sounds und Stimmen, die wie die der Originale klingen, zerstreuen sich bei den Konzerten der Band schnell jegliche Zweifel daran, dass hier niemand anderes als leidenschaftliche und hochprofessionelle Musiker auf der Bühne stehen. Durch ihr detailverliebtes Können, den Sound und die Show von Pink Floyd so perfekt wie möglich zu reproduzieren, gelingt es THE AUSTRALIAN PINK FLOYD SHOW, das breite Spektrum zwischen den psychedelischen Träumen der 1960er Jahre und dem Bombast der 1980er Jahre auf einzigartige Art und Weise auf die Bühne zu bringen. Tickets ab 48,20 € unter https://www.tempodrom.de / https://www.fkpscorpio.com

Alte Mädchen *Macht im Kabarett Theater Die Wühlmäuse am 15. & 16.02.2021 um 20 Uhr

 

Verlegt vom 26. - 29.08.2020

Ihren Debüt-Abend haben sie über 300 Mal gespielt. Stehende Ova5onen. Deutschlandweit. Sie haben sich freigetanzt, -gesungen und -gequatscht. Sie haben sich selbst gehirngewaschen und gelernt ihr Alter zu akzep5eren. Und dabei liebreizende Harmonie verstreut. Doch ALTE MÄDCHEN haben ein Problem: Jede der Vier ist ein absolutes Alpha5er. Und jede möchte Chefin sein. Aber wie erkämpX man sich die begehrte Posi5on der Häuptlingin? Mit den Waffen der Frau? Und die wären, wenn man Wimpernklimpern und Stöckelschuh mal weglässt? Der beliebte passiv-aggressive Kanon? Mauern, mobben, s5cheln, abtauchen? Total überholt. Oder, nach Männerart, einfach mal ne Ansage machen? Zwecklos. Und was, wenn das ganze Machtding am Ende völlig überbewertet wäre? Wird man davon böse? Oder sexy? Und: Ist die Frauenquote ein Weg den Fuß in die Tür zu kriegen? Was erwartet einen dann auf der anderen Seite der Macht? Ein warmes Willkommen? In messerscharfen Dialogen, mitreißenden Songs und mul5plen Tanzeinlagen lösen die vier Gladiatorinnen des Popkabare> dauerpräsente Klischees auf. Ohne Angst vor Verlusten und unter Aufwendung sämtlicher nachhal5ger Ressourcen. ALTE MÄDCHEN bearbeiten all das, was Frauen nicht zu denken und Männer nicht zu fragen wagen. Tickets ab 23,50 € unter https://www.wuehlmaeuse.de     

 

Larkin Poe live in Huxleys Neue Welt am 04.03.2021 um 20 Uhr

 

 

Nach zwei ausverkauften Tourneen im November 2018 und März/April 2019 haben Larkin Poe erneut vier Konzerte hierzulande angekündigt. Im Rahmen einer ausgiebigen Europa-Tour tritt die Roots-Rock-Band um die beiden Schwestern Rebecca und Megan Lovell im Frühjahr 2020 auch in folgenden deutschen Städten auf: in Köln am 10. Mai 2020 in der Live Music Hall, in München am 22. Mai 2020 im Technikum, in Berlin am 26. Mai 2020 im Huxleys und in Hamburg am 27. Mai 2020 in der Markthalle. Mit dabei haben sie ihr aktuelles, am 9. November 2018 erschienenes Album „Venom & Faith“, jedoch soll bis zur Tour ein neues Album erscheinen.  In ihren Anfängen bezeichneten manchen Kritiker sie als die „kleinen Schwestern der Allman Brothers“, doch Larkin Poe aus Atlanta/Georgia haben weit mehr zu bieten. Die beiden Schwestern Rebecca Lovell (Jahrgang 1991) und Megan Lovell (Jahrgang 1989) sind schon viel zu lange im Geschäft, als dass sie Vergleiche oder Schubladen stören würden. Als Mitmusiker von etablierten Acts wie Elvis Costello, Conor Oberst (Bright Eyes) oder Kristian Bush (Sugarland) haben sie sich schon vor Larkin Poe einen Namen gemacht. Und mit ihrem vierten Album „Venom & Faith” bleiben sie ihrem Markenzeichen treu: Starke Southern Rock-Melodien und –Harmonien paaren sich mit heavy Riffs und Slide-Gitarren. Rebecca und Megan Lovell beginnen schon als Teenager, im Musikgeschäft Fuß zu fassen: Unter dem Namen Lovell Sisters firmieren sie seit 2005 mit ihrer älteren Schwester Jessica, die Band verschreibt sich dem Bluegrass/Americana. Tickets 34,20 € zzgl. Geb. unter https://huxleysneuewelt.com / https://wizpro.com

Grand Magus live im Hole44 am 03.04.2021 um 20 Uhr

 

Nachdem die ursprünglich für März 2020 geplanten Konzerte aufgrund der Corona-Pandemie verschoben werden mussten, stehen nun die Ersatztermine von Grand Magus fest. Im neuen Tour-Zeitraum, der für März und April 2021 terminiert wurde, können erfreulicherweise alle Konzerte der schwedischen Schwermetaller nachgeholt werden. Bereits gekaufte Karten für die verschobenen 2020-Termine behalten ihre Gültigkeit. In über 20 Jahren Bandgeschichte hat sich der Trupp aus Stockholm, Schweden, längst in der Metal-Historie verewigt und blickt auf eine ganze Schatzkammer voll zeitloser Heavy-Metal-Hymnen zurück. Schon das selbstbetitelte Debütalbum „Grand Magus“ (2001) ließ die Szene rumoren und besitzt mittlerweile Kultstatus. Damals gab es noch satten Stoner/Doom Metal, der in den folgenden Jahren eine deutlichere Heavy-Metal-Note bekam – so bereits auf „Monument“ (2003) und „Wolf’s Return“ (2005) zu hören. Als Durchbruch gilt bis heute ihr 2008er-Werk „Iron Will“, das die Fanherzen im Sturm eroberte. Neben den unzähligen Liveshows, unter anderem eine gemeinsame Tour mit den legendären Electric Wizard und Cathedral, dürfte es mit dafür verantwortlich sein, dass Grand Magus zu den ganz großen Bands des Genres aufstiegen. „Hammer Of The North“ (2010) nahm diesen Schwung auf und die Band tourte gemeinsam mit weiteren Szene-Legenden: Motörhead und Doro Pesch. Der Einstieg in die deutschen Albumcharts auf Platz 42 war unvermeidlich. Tickets ab 26,- € unter https://hole-berlin.de / https://wizpro.com  

5 Seconds of Summer live in der Verti Music Hall am 25.04.2021 um 20 Uhr

 

5 Seconds of Summer – das sind Luke Hemmings (Vocals, Gitarre), Michael Clifford (Vocals, Gitarre), Calum Hood (Vocals, Bass) und Ashton Irwin (Vocals, Drums) aus Sidney, Australien. Gegründet 2011 schaffte es das Quartett mit ihrem Sound, die rohe Energie des Punks in den Pop zu bringen und in nur wenigen Jahren ein globales Phänomen zu werden. Ihre drei ersten Studioalben schafften es alle auf die 1 der US-Billboard-Charts - ein Unterfangen, das vorher keinem Künstler gelungen war. 2014 erschien ihr überraschend erfolgreiches Debüt „5 Seconds of Summer“, das direkt für den internationalen Durchbruch sorgte. 2015 folgte mit „Sounds Good Feels Good” der Nachfolger, der das Ganze noch einmal toppen sollte und 2018 ihr bislang letztes Album “Youngblood“, ihr bisher erfolgreichster Longplayer. Mit Songs wie „Youngblood“, „Who Do You Love“, „Easier“ und “Teeth” stürmen die vier Australier außerdem sämtliche Streamingdienste und bringen es allein bei Spotify auf über 26 Millionen monatliche Hörer und 2 Milliarden Streams weltweit. Die Folge sind über 50 überreichte Awards, 120 Nominierungen bei Brit Awards, American Music Awards, Billboard-, MTV und Teen Choice Awards sowie Platin- und Goldauszeichnungen, eine riesige internationale Fanbase, ausverkaufte Tourneen und ein Leben auf der Überholspur. Infos &  Tickets unter https://www.verti-music-hall.de / https://www.livenation-promotion.de

 

Amy Macdonald live in der Max-Schmeling-Halle am 30.04.2021 um 20 Uhr

 

Die Karriere der schottischen Singer/Songwriterin Amy Macdonald zählt zu den erfolgreichsten Karrieren einer europäischen Solo-Musikerin im neuen Jahrtausend, mit sechs Millionen verkauften Alben und insgesamt weit mehr als zehn Millionen abgesetzten Tonträgern, mit vier Longplayern, die alle weltweit in die Top 5 der Charts einstiegen, mit mehr als 200 Millionen Spotify-Streams und weltweiten Konzerten vor insgesamt mehr als 3,3 Millionen Zuschauern. Und „Schuld“ an dieser sagenhaften Karriere trägt letztlich ein bestimmter Song der britischen Band Travis mit den Titel „Turn“: Als Amy Macdonald jenen zum ersten Mal bei einem Konzert im Jahr 2000 hörte, entschied die damals gerade 12-Jährige, sich das Gitarrenspielen selbst beizubringen; ursprünglich nur, um diesen Song auch selbst intonieren zu können. Doch kaum hatte sie die Grundzüge dieses Instruments sowie eine Handvoll Akkorde erlernt, flossen ihr die eigenen Songs nur so aus den Fingern. Schon im Alter von 15 Jahren stand sie regelmäßig auf kleinen Bühnen in Caféhäusern und Pubs in Glasgow und bot ihre selbst geschriebenen Songs dar. Bereits damals war die Begeisterung so groß, dass es nur folgerichtig schien, als sie mit 18 ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb – der Beginn einer Karriere, die sich vom Fleck weg auf einer rasenden Überholspur befand. Tickets ab 56,50 € unter https://www.max-schmeling-halle.de / https://www.fkpscorpio.com


Céline Dion live in der Mercedes-Benz Arena am 29.05.2021 um 19.30 Uhr

 

Großartige Nachrichten für alle Céline Dion-Fans in Deutschland! Der Weltstar hat weitere Termine seiner COURAGE WORLD TOUR im kommenden Jahr angekündigt – darunter auch fünf Konzerte hierzulande im Sommer 2020: Am 17. Juni in der Münchener Olympiahalle, am 19. Juni in Mannheim in der SAP Arena, am 21. Juni in der Kölner LANXESS arena, am 22. Juni in Hamburg in der Barclaycard Arena sowie einen Monat später am 22. Juli in der Berliner Waldbühne. Begleitend zu der COURAGE WORLD TOUR veröffentlicht der Superstar sein mit Spannung erwartetes erstes englischsprachiges Album seit sechs Jahren, das wie die Tour ebenfalls den Titel „Courage“ trägt und am 15. November 2019 erscheint und ab sofort vorbestellt werden kann. Mit den Songs „Imperfections“, „Lying Down“ und dem Titeltrack „Courage“ hat die Künstlerin erst vor wenigen Tagen einen kleinen Vorgeschmack auf ihren neuen Longplayer gegeben, der riesigen Appetit auf mehr macht: Bereits diese drei Songs präsentieren die stilistische Bandbreite der Ausnahmesängerin, die  von der wunderschönen Ballade bis hin zum dynamischen Uptempo-Popsong reicht – und damit auch die neue kreative Richtung von „Courage“. Hier geht es zu den frisch veröffentlichten Songs, das Video zu „Imperfections“, das heute seine Premiere feiert, ist hier zu finden. Tickets ab 88,25 € unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de/ https://www.fkpscorpio.com


Massachusetts – Das BEE GEES Musical im Tempodrom am 02.06.2021 um 19 Uhr

 

Die BEE GEES – eine Legende. MASSACHUSETTS – die Tribute - Show auf dem besten Weg dahin. Die Hits der drei Brüder Robin, Maurice und Barry Gibb brachen alle Rekorde.  Jetzt sind es wieder drei Brüder - Walter, Davide und Pasquale Egiziano - die sich mit viel Liebe zum Detail und höchstem Respekt vor dem Lebenswerk der BEE GEES verneigen und die Magie ihrer Musik zurück auf die Bühne bringen. Ihre lange, persönliche Beziehung zur Familie Gibb und ihre unfassbare Authentizität machen die Brüder Egiziano zu weltweit einzigartigen Botschaftern der BEE GEES. Stimmlich und optisch atemberaubend nah am Original überzeugten sie sogar Barry und Robin Gibb, die ihnen begeistert den Titel ITALIAN BEE GEES verliehen. Die musikalische Sensation perfekt machen BEE GEES Schlagzeuger Dennis Bryon und Original BEE GEES Mitglied Vince Melouney . Veranstalter RESET Production ist glücklich und stolz, alle zwei für „Massachusetts“  begeistern und somit den Traum vieler BEE GEES Fans erfüllen zu können. Freuen Sie sich auf unvergessliche Gänsehautmomente  in einer weltweit einzigartigen authentischen Tribute-Show über die wichtigsten Stationen aus dem Lebenswerk der „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ (Guinnessbuch der Rekorde). Die brillante Live-Band und die temperamentvolle Dance-Crew machen MASSACHUSETTS zu einem Erlebnis für Auge und Ohr. Tickets ab 43,90 unter https://www.tempodrom.de / https://www.resetproduction.de


Anna Depenbusch live im Admiralspalast am 11.06.2021 um 20 Uhr

 

 

Leidenschaft und Temperament, Kreativität und Poesie, Humor und Ironie: Diese Charaktereigenschaften zeichnen ANNA DEPENBUSCH aus – und das nicht nur auf, sondern auch hinter der Bühne. Die Hamburger Liedermacherin zeigte mit ihrem letzten Studioalbum „Das Alphabet der Anna Depenbusch in schwarz-weiß“, dass es nicht mehr als ein Klavier und ihrer Stimme bedarf, um für ein paar Stunden in eine Welt voller Phantasie einzutauchen. In dieser verschmelzen Geschichten, die das Leben schreibt, Anekdoten, Wahrheiten, Träume, Wünsche und Sehnsüchte in einer Symbiose miteinander. Egal ob sie flüstert oder pfeift, sie streichelt oder bebt, sie neckisch scherzt oder einfach nur ganz tief berührt: „Anna Depenbusch ist in ihrem Fach, dem modernen Chanson, das Maß aller Dinge“ ( Hannoversche Allgemeine Zeitung ). Nicht von ungefähr kommt es, dass sie bereits mit dem Deutschen Chansonpreis und dem Fred-Jay Preis ausgezeichnet wurde. Nachdem sie 2018 als Special Guest auf der Tour von Tina Dico sowie auf ihrer eigenen großen Deutschlandtour in ausverkauften Konzertstätten wie der Kölner Kulturkirche , dem Leipziger Kupfersaal  oder der Hamburger Elbphilharmonie begeisterte, konzentriert sie sich 2019 voll und ganz auf die kreative Schaffensphase ihres neuen Albums. „Eine Frau, ein Klavier und sonst nichts. Tickets ab 35,85 € unter https://www.admiralspalast.theater/

Alicia Keys ALICIA: The World Tour 2021 live in der Mercedes-Benz Arena am 19.06.2021 um 20 Uhr

 

Alicia Keys, Musik-Ikone und 15-fache GRAMMY-Gewinnerin, kündigt mit ALICIA – THE WORLD TOUR für 2021 ihre langersehnte Rückkehr auf die Bühne an. Keys wird ihre weltweiten Hits in die berühmtesten Konzertstätten Nordamerikas und Europas bringen, darunter auch eine Show in der legendären Radio City Music Hall in ihrer Heimatstadt New York City. Auf der von Live Nation produzierten Tour macht Alicia Keys im Juni und Juli 2021 auch Halt in Hamburg, Berlin, Mannheim, Köln, Zürich und München. Das neues Album ALICIA der Sängerin, Songwriterin und Produzentin kann bereits vorbestellt werden. Mit der Veröffentlichung der Album-Single „Underdog“ konnte Alicia Keys Kritiker und Fans überzeugen: „Ein Juwel des Pop-Soul, gepaart mit sanfter Euphorie“ – Clash. Die zuvor erschienenen Singles „Time Machine“ und „Show Me Love“ brachten Keys die elfte Nummer-1-Single in den Billboard Adult R&B Songs Airplay Charts. „Perfect Way To Die“ heißt die aktuelle Single vom neuen Album. Auf ihrer Welttournee wird die New Yorkerin neben ihren neuen Songs natürlich auch Klassiker und Hits wie „No One“, „If I Ain’t Got You” und „Girl On Fire“ performen. Die Fans können sich auf ein besonderes multimediales, künstlerisches Erlebnis freuen. Jede Show wird ein einzigartiges Fest der Liebe und des Lebens, gefüllt mit einer Energie, die es nur bei Live-Musik zu erleben gibt. Tickets unter https://www.mercedes-benz-arena-berlin.de / https://www.livenation-promotion.de  

Botanische Nacht - Zauber über Botania Sommerfest im Botanischen Garten am 16. & 17.07.2021 um 18 Uhr

 

Zur 12. Botanischen Nacht 2020 verwandelt sich der Botanische Garten Berlin wieder in die magische Traumwelt Botania. Die Besucher dürfen sich an zwei Abenden auf spektakuläre Lichtinszenierungen, Musik- und Artistikperformances von über 150 Künstlern und stimmungsvoll gestaltete Welten inmitten der faszinierenden Natur des Botanischen Gartens Berlin freuen. Denn ein weiteres, spannendes Kapitel der fantastischen Geschichte Botanias wird erzählt ...Tauchen Sie ein in die Fantasiewelt Botania. Flanieren Sie durch die liebevoll inszenierte Natur und begegnen Sie sagenumwobenen Königen, anmutigen Feenwesen, sprechenden Bäumen und mysteriösen Naturgestalten während Sie die Geheimnisse Botanias erkunden. Stärken Sie sich am vielfältigen kulinarischen Angebot, lassen Sie sich von den atemberaubenden Highlight-Shows verzaubern und genießen Sie einen unvergesslichen Abend bei der 12. Botanischen Nacht im Botanischen Garten Berlin!

 

 

Tickets 35,20 € Kinder bis 14 Jahre Eintritt frei unter www.bgbm.de

Ane Brun live im Metropol am 26.10.2021 um 20 Uhr

 

Ane Brun geht erstmalig seit ihrer Directions Tour 2016 wieder auf ausgedehnte Europatournee. Die Termine begleiten die Veröffentlichung ihres ersten Studio-Albums mit Eigenkompositionen seit fünf Jahren. Erster Vorbote, des für Herbst 2020 angekündigten Werkes, ist die Single „Don´t Run And Hide“ (Balloon Ranger Recordings), die ab dem 28. Februar 2020 im Handel erhältlich sein wird. Typisch für Brun, die sich nur selten wiederholt, wird sie im Rahmen dieser Tournee mit einer neuen Musiker-Konstellation auftreten. „Ich habe bereits mit drei von ihnen gespielt – Per Eklund (Schlagzeug), Martin Hederos (Keyboards), Johan Lindström (Keyboards, Pedal-Steel-Gitarren) – und zwar schon oft“, erläutert sie. „Aber dieses Mal kommen noch drei neue Mitglieder hinzu: Felisia Westberg (Bassgitarre), Lovisa Samuelsson (Cello, Perkussion) und Siv Øyunn Kjenstad (Schlagzeug). Ich möchte die Energie der Directions Tour beibehalten und weiter darauf aufbauen, aber auch Raum für meine sanftere Seite finden. Und natürlich wird es auch ein paar Cover geben!“ In Deutschland ist die norwegische Songschreiberin in folgenden Städten live zu erleben: in München am 5. November 2020 im Technikum, in Offenbach am 9. November 2020 im Capitol, in Köln am 10. November 2020 im Carlswerk Victoria, in Berlin am 12. November 2020 im Metropol und in Hamburg am 13. November 2020 in der Fabrik. Tickets 39,55 € unter https://metropol-berlin.de / https://wizpro.com

.